Windpark Nordex liefert komplette Windparks nach Frankreich

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Die Windparkprojekte hat Nordex zusammen mit Partnerfirmen entwickelt und als komplett einsatzbereit verkauft. Mit den Baumaßnahmen hat Nordex bereits begonnen. 2015 sollen die Windparks ans Netz gehen.

Firmen zum Thema

Die N100/2500 gehört zu den vielseitigsten Turbinen im Markt. Dank robuster Technik und unterschiedlicher Klimavarianten ist die N100/2500 in Windparksrund um die Welt im Einsatz.
Die N100/2500 gehört zu den vielseitigsten Turbinen im Markt. Dank robuster Technik und unterschiedlicher Klimavarianten ist die N100/2500 in Windparksrund um die Welt im Einsatz.
(Bild: Oelker/Nordex)

Nordex hat die Windparkprojekte „Aubigeon“ und „Les Touches“ an die Investmentgesellschaft GN Renewable Investments verkauft.

„Über den wiederholten Erfolg unserer Projektentwicklung in Frankreich bin ich sehr froh“, sagt Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard. Die Projekte hat Nordex zusammen mit Partnerfirmen entwickelt und als einsatzbereite Projekte veräußert. Der Standort „Les Touches“ befindet sich bei Nantes im Departement Loire Atlantique. Hier plant Nordex sechs Anlagen seiner Baureihe N100/2500 zu errichten. Der erwartete Jahresenergieertrag liegt bei 36 GWh.

Die Standorte der Windparks "Les Touches" und "Aubigeon" in Frankreich.
Die Standorte der Windparks "Les Touches" und "Aubigeon" in Frankreich.
(Bild: Eric Gaba/Wikipedia (geä.))
Währenddessen soll der Windpark „Aubigeon“ im Jahr rund 32 GWh produzieren. An diesem Standort im Departement Indre drehen ab Sommer 2015 insgesamt fünf Turbinen vom Typ N100/2500. Hier hat GN Renewable Investments zudem die Option, eine weitere Turbine errichten zu lassen.

Die Projekte erreichen einen überdurchschnittlich guten Kapazitätsfaktor von rund 30 % und können mit 27,5 MW Leistung bis zu 20.000 Haushalte mit sauberer Energie versorgen.

Eindrucksvolle Bilder einer Nordex N100/2500

In beiden Fällen hat GN Renewable Investments mit Nordex einen Servicevertrag über zunächst zehn Jahre abgeschlossen.

„Insbesondere Finanzinvestoren zeigen ein hohes Interesse an langfristigen Leistungen in der technischen Betreuung ihrer Anlagen, um eine möglichst hohe Verfügbarkeit zu erreichen und damit ihre Investitionen zu sichern. Genau deshalb bauen wir unser Servicenetz kontinuierlich und konsequent aus“, betont Krogsgaard. (br)

(ID:42838199)