Windpark Nordex erhält Auftrag über 50-MW-Windpark aus Uruguay

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Nordex hat den Auftrag für den Bau eines Windparks in Uruguay erhalten. 20 Turbinen vom Typ N100/2500 werden im Nordosten des Landes, rund 60 km von der brasilianischen Grenze entfernt, jährlich rund 200.000 MWh sauberen Strom erzeugen. Auftraggeber ist die Tochter eines großen italienischen Energieversorgers.

Firmen zum Thema

Die N100/2500 gehört an IEC-2-Standorten zu den vielseitigsten Turbinen im Markt. Nordex hat sie bereits in 15 Ländern installiert – darunter Deutschland, Frankreich, Türkei, Schweden, Italien, Südafrika, Norwegen, USA, China und Pakistan.
Die N100/2500 gehört an IEC-2-Standorten zu den vielseitigsten Turbinen im Markt. Nordex hat sie bereits in 15 Ländern installiert – darunter Deutschland, Frankreich, Türkei, Schweden, Italien, Südafrika, Norwegen, USA, China und Pakistan.
(Bild: Nordex)

Am Standort im Cerro Largo Gebiet herrschen mittlere Windgeschwindigkeiten von über 8,5 m/s - ideal für die Turbine vom Typ N 100/2500, die speziell auf die IEC-2-Windklasse ausgelegt ist. Die Nordex N 100 ist eine speziell für gemäßigte Windstandorte ausgelegte Turbine der 2,5-MW-Klasse.

Die N100/2500 gehört an IEC-2-Standorten zu den vielseitigsten Turbinen im Markt. Nordex hat sie bereits in 15 Ländern installiert – darunter Deutschland, Frankreich, Türkei, Schweden, Italien, Südafrika, Norwegen, USA, China und Pakistan. Dank ihrer robusten Technik und der verfügbaren Klimavarianten empfiehlt sich die N100/2500 für Windparks an den unterschiedlichsten Standorten rund um den Globus.Der Kunde hat sich zudem für einen Premium Light Service mit einer Laufzeit von 2 Jahren entschieden.

Uruguay hat sich zum Ziel gesetzt, im Jahr 2015 30 % des Stroms durch Windenergie zu erzeugen. (br)

(ID:42867425)