Suchen

Research & Technology 2015

Neuheiten aus Kaiserslautern auf der Hannover Messe 2015

Seite: 7/8

Firmen zum Thema

IPS Virtual Paint – Hocheffiziente Sprühlackiersimulation

Die Oberflächenbehandlung ist in der Fahrzeugproduktion der Prozess, welcher am meisten Energie, Wasser und Chemikalien verbraucht und die meisten Abfallprodukte und Verschmutzungen verursacht. Wie könnten hier Kosten und Zeiten reduziert und gleichzeitig Ressourcen geschont werden? Dieser Frage gingen die Forscher am Fraunhofer-Chalmers Centre in Göteborg und am Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern nach. Das Resultat ist die Software IPS Virtual Paint.

IPS Virtual Paint ist das erste Software-Tool, mit dem vollständige Lackiervorgänge einer gesamten Fahrzeugkarosserie mit mehreren Sprühköpfen gleichzeitig innerhalb weniger Stunden auf einem Standard-PC exakt simuliert werden können.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Dieser Technologievorsprung trägt nicht nur Umweltaspekten Rechnung, sondern bewirkt auch immense Kostenreduktionen bei gleichzeitig steigender Produktqualität. Was die Schnelligkeit der Simulation anbelangt, so beginnt in den Lackieranlagen seit IPS Virtual Paint eine neue Zeitrechnung.

Auf der Messe: Halle 7/B10 “Fraunhofer Themenstand Simulation”

(ID:43304641)