Suchen

Seilzuggeber Neuer Seilzuggeber mit integriertem Neigungssensor

| Redakteur: Jan Vollmuth

Kübler hat einen neuen Seilzuggeber vorgestellt, der Längen- und Neigungsmessung in einem Gerät kombiniert. Damit sparen Hersteller mobiler Maschinen künftig eine Komponenten ein.

Firmen zum Thema

(Bild: Kübler)

Die neuen Seilzuggeber C100 und D125 besitzen einen integrierten Neigungssensor und sollen dennoch sehr kompakt und einfach zu installieren sein. Die Seilzuggeber stehen in einer großen Auswahl an unterschiedlichen Sensortypen zur Verfügung: analog, inkremental, mit CAN-Open, Relais- und Schaltausgang.

Große Linearität

Die Messbereiche betragen 1bis 5 m beim C100 und 6 bis 10 m beim D125. Die Linearität beträgt ±0,1 % bzw. ±0,5 % des Messbereichs. Das robuste Gehäuse, die hohe Schutzart IP67 und der weite Temperaturbereich von 40 °C bis 85 °C tragen laut Kübler dazu bei, dass die Seilzuggeber in rauesten Umgebungen funktionsfähig bleiben sollen.

Die Seilzuggeber zeichnen sich laut Hersteller nicht nur durch den integrierten Neigungssensor aus, sondern auch die Möglichkeit, ein redundantes System bzw. Sensorik in diesem kompakten Gehäuse zu realisieren; dies diene einer höheren Anlagenverfügbarkeit.

Die Seilzuggeber werden mit einem M12-Stecker, 5-polig angeschlossen. Sie benötigen eine Versorgungsspannung von von 9 bis 30 V DC oder 5 V DC. (jv)

(ID:44740358)