Steckverbinder Neuer M12-Power-Steckverbinder ist kompakt und kraftvoll

Die Hummel AG präsentiert den M12-Power-Steckverbinder erstmalig auf der SPS IPC Drives in Nürnberg. Der Leistungsstecker überträgt Leistungen bis zu einer Nennspannung von 630 V und einem Nennstrom bis zu 16 A. Außerdem soll er zuverlässig bei Temperaturen bis 125 °C arbeiten.

Anbieter zum Thema

Mit der Entwicklung des kompakte Leistungsstecker ergeben sich neue Anwendungsgebiete; beispielsweise bei beengtem Bauraum.
Mit der Entwicklung des kompakte Leistungsstecker ergeben sich neue Anwendungsgebiete; beispielsweise bei beengtem Bauraum.
(Bild: Hummel)

Auf der SPS IPC Drives 2015 wird die Hummel AG den neuen M12-Power-Steckverbinder zur Leistungsübertragung das erste Mal der Öffentlichkeit vorstellen. Der kompakte Leistungsstecker überträgt Leistung bis zu einer Nennspannung von 630 V und einem Nennstrom bis zu 16 A. Mit dieser Entwicklung werden ganz neue Anwendungen möglich; beispielsweise bei beengtem Bauraum. Hier macht der M12 Power den Einsatz von Leistungssteckern überhaupt erst möglich. Daraus ergeben sich ganz neue Herausforderungen an Robustheit und Temperaturresistenz. Durch den Einsatz neuer Werkstoffe soll der neue M12 Power auch zuverlässig im Temperaturbereich bis 125 °C arbeiten. Die stabilen Metallgehäuse sind alle standardmäßig EMV-tauglich und können Kabel mit bis zu 11 mm Querschnitt aufnehmen. Den M12 Power gibt es in vier Kodierungen und er erfüllt die Schutzarten IP67 und IP69K. (sh)

SPS IPC Drives 2015: Halle 4, Stand 336

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43652141)