Positionssensor

Neuer in den Hydraulikzylinder integrierbarer Sensor

| Redakteur: Ute Drescher

Der neue kompakte Sensor für die In-Zylinder-Integration industrieller Anwendungen.
Der neue kompakte Sensor für die In-Zylinder-Integration industrieller Anwendungen. (Bild: MTS Sensor Technologie)

MTS Sensor Technologie hat das Produktprogramm der Industriesensoren um einen neuen, kompakten und komplett in den Hydraulikzylinder integrierbaren magnetostriktiven Positionssensor erweitert.

Der neue Temposonics-Sensor der E-Serie Embedded (EE) von MTS eignet sich mit seinem Edelstahlgehäuse, seinem druckfesten Sensorstab und dem druckstabilen Flansch für den Einbau in kleine bzw. Augenzylinder. Der Sensorkopf liegt dabei im Zylinderboden, der Stab taucht in die Kolbenstange. Ein ringförmiger Positionsmagnet, der kontaktlos über den Sensorstab gleitet, ist im Kolben montiert und ermittelt die Position des Zylinderhubs. Mit dem analogen Ausgang erreicht er (4…20 mA) eine praktisch unendliche Auflösung. Seine Messwiederholgenauigkeit liegt bei < + 0,005 % F.S. mit einer Linearitätsabweichung von < + 0,02 % F.S.. (ud)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39351470 / Sensorik)