Suchen

Elastomerdichtung Neuer FEPM-Hochleistungs-Compound für extreme Anwendungen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Der neue Hochleistungsdichtungswerkstoff Vi 982 von C. Otto Gehrckens für Elastomerdichtungen wurde speziell für Anwendungen mit aggressiven Chemikalien und Medien entwickelt.

Firma zum Thema

(Bild: COG)

Hochwertige Elastomerdichtungen kommen in unterschiedlichsten Bereichen in der Industrie zum Einsatz. Speziell in Anwendungen mit aggressiven Chemikalien und Medien kann es bei Elastomerdichtungen zu Leckageproblemen kommen.

Für diese Anwendungen hat der unabhängige Dichtungshersteller C. Otto Gehrckens (COG) auf Basis eines Viton-Extrem-ETP den Hochleistungsdichtungswerkstoff Vi 982 in einer Härte von 75 Shore A entwickelt. Dieser ist für Anwender mit besonders hohen Anforderungen, z. B. in der Chemie- und Lackierindustrie, eine interessante Lösung.

Dieser neue FEPM Werkstoff ist durch seine hervorragenden mechanischen und guten physikalischen Eigenschaften sehr vielseitig einsetzbar. Darüber hinaus wird die hervorragende Chemikalienbeständigkeit von Fluorkautschuk mit dem Werkstoff Vi 982 noch übertroffen. Die gute Hitzebeständigkeit und Kälteflexibilität als auch eine hervorragende Alterungsbeständigkeit runden das Profil dieses FEPMs ab. (jv)

(ID:42417382)