Suchen

Dichtung Neue Spritzgussmaschine installiert: Dichtrahmen-Fertigung wird ausgebaut

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Seit 30 Jahren fertigt Reiff Technische Produkte im Werk Erbach innovative Dichtprofile für viele Anwendungen und Branchen – mit kontinuierlichem Zuwachs. Dieser Entwicklung trägt das Unternehmen mit der Anschaffung einer neuen Spritzgussmaschine Rechnung.

Firmen zum Thema

Die neue Spritzgussmaschine in der Reiff-Dichtrahmenfertigung in Erbach mit Einspritzvolumen von 300 cm3 bei 1.800 bar.
Die neue Spritzgussmaschine in der Reiff-Dichtrahmenfertigung in Erbach mit Einspritzvolumen von 300 cm3 bei 1.800 bar.
(Bild: Reiff)

Mit der neuen Maschine will Reiff Kundenwünsche in Zukunft noch schneller erfüllen können. Die Mitarbeiter im hessischen Erbach entwickeln, gemeinsam mit den Dichtungsprofis aus Reutlingen, Profile und produzieren kundenindividuelle Dichtungsrahmen. Diese Dichtungen kommen in Fenstern und Türen, Wintergarten, im Fahrzeug- und Maschinenbau, der Prozess- und Elektrotechnik, in Industrieküchen und der Raumlufttechnik zum Einsatz.

Um die Produktionskapazitäten aufgrund des kontinuierlichen Wachstums in den vergangenen Jahren zu erhöhen, setzt das Unternehmen auf eine leistungsstarke Spritzgussmaschine der LWB Steinl. Der Maschinenhersteller soll großen Wert auf eine hohe Formsteifigkeit der Anlagen in Kombination mit einer vollhydraulischen Schließeinheit legen. Das C-Rahmengestell bietet dem Bediener freien Zugriff von drei Seiten. Die neue Spritzgießmaschine besitzt eine Schließkraft von 650 kN und ein Einspritzvolumen von 300 cm³ bei 1800 bar.

Die Maschine ist für den Bediener von drei Seiten frei zugänglich.
Die Maschine ist für den Bediener von drei Seiten frei zugänglich.
(Bild: Reiff)

Damit will man nun in der Lage sein, die aufgrund intensiverer Wärmedämmung immer größer werdenden Dichtungsquerschnitte effizienter zu fertigen. (br)

(ID:43713327)