Suchen

Lineartisch Neu gestaltete Lineartische bieten weitere Funktionen und verbesserte Leistung

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Aerotech´s industrielle Tischbaureihe der Pro-Serie mit Spindel- oder linearem Direktantrieb ist nun in zusätzlichen Größen mit neuen Funktionen und verbesserter Leistung verfügbar. Zudem wurden der Serie Pro-LM (Linearmotor) zwei neue Modellgrößen hinzugefügt – Pro115LM und Pro190LM. Zu den neuen Funktionen gehören ein optionaler Linear-Encoder für Pro-SLE-Lineartische mit Kugelumlaufspindel, sowie Absolutwertgeberoptionen und Direktmontage an zölligen und metrischen Optiktischen.

Firmen zum Thema

Die Pro-SL/SLE-Baureihe ist mit vielen Standardfunktionen und Optionen lieferbar, die für ein äußerst flexibles Design sorgen sollen, das sich leicht an die jeweilige Anwendung anpassen lässt.
Die Pro-SL/SLE-Baureihe ist mit vielen Standardfunktionen und Optionen lieferbar, die für ein äußerst flexibles Design sorgen sollen, das sich leicht an die jeweilige Anwendung anpassen lässt.
(Bild: Aerotech)

Alle Tische der Pro-Baureihe von Aerotech basieren auf einem langlebigen rezirkulierenden Linearführungslagersystem und einem reibungsarmen Dichtungssystem. Dieses soll eine lange Lebensdauer in industriellen Anwendungsbereichen wie beispielsweise der Laserbearbeitung garantieren. Das Design der Pro-Baureihe schützt vor Schmutzpartikeln; Seitenbänder verhindern, dass Stäube und Fremdkörper in den Tisch gelangen. Die gekrümmte Form der Schutzabdeckung soll verhindern, dass sich zu viel Schmutz auf dem Tisch ansammelt.

Die Montagebohrungen im Sockel sind von außen zugänglich und sollen eine einfache Montage gewährleisten. Standardmontagebohrungen für zöllige und metrische Optiktische sind in allen Verfahrrichtungen vorhanden. Der Verfahrschlitten ist sowohl mit metrischen als auch mit zölligen Bohrlöchern lieferbar und kann mit Bürstenhalterungen bestellt werden, um Schmutzpartikel auf der Schutzabdeckung zu beseitigen. Die Verfahrschlitten enthalten Lochmuster zum direkten Verbinden der Rotationstische ADRS, ACS-LP, ADRT, ACS und AGR von Aerotech, wodurch mehrachsige Systeme laut Unternehmensangaben schnell und einfach konstruiert und implementiert werden können.

Präzise Positionierung mit Thermocomp

Alle Tische der Pro-Baureihe sind jetzt mit Thermocomp von Aerotech erhältlich. Diese integrierte Komponente zur Temperaturkompensation soll eine präzise Positionierung in Umgebungen mit variablen Temperaturen gewährleisten und das auch bei längerem Einsatz von Tischen mit Kugelumlaufspindeln.

Pro-LM-Linearmotortische

Pro-LM-Tische bieten laut Aerotech eine hohe Präzision und sind mit berührungslosen Linearencodern ausgestattet. Inkremental- und Absolutgeber sind als Standardoptionen verfügbar und ermöglichen minimale Inkrementbewegungen von 5 nm und Wiederholbarkeit im Submikrometerbereich. Die optionale Halar-Werkskalibrieroption soll die Positionierungsgenauigkeit auf ±0,75 μm verbessern. Verfahrwege sind verfügbar von 50 mm bis 1500 mm für Standardmodelle bei Geschwindigkeiten von bis zu 2 m/s.

Die leistungsfähigen U-Profil-Linearmotoren von Aerotech dienen als Antrieb der Baureihe Pro-LM. Der eisenlose Läufer mit hoher Kraftausbeute hat kein Rastmoment und soll eine extrem gleichmäßige Geschwindigkeits- und Positionssteuerung gewährleisten. Diese eisenlose Bauweise ist ideal für Anwendungen geeignet, die eine hervorragende Konturpräzision und gleichmäßige Geschwindigkeitsprofile erfordern. Der Linearmotor weist kein Umkehrspiel, keine Torsion und keine Reibung auf.

Pro-SL/SLE-Lineartische mit Kugelumlaufspindel

Aufgrund der verbesserten Positionierfähigkeit und dem wettbewerbsfähigen Preis verspricht Aerotech, dass sich die Pro-SL/SLE-Baureihe mit Kugelumlaufspindel ideal bei Anwendungen im mittleren bis hohen Leistungsbereich eignet. Für Anwendungsbereiche, die eine direkte Messung der Schlittenbewegung erfordern, verfügt die Pro-SLE-Baureihe über einen direkten Linearencoder. Es werden verstärkte Sinus- und Digital-TTL-Ausgabe sowie Absolutwertgeber als Standardoptionen für lineares Feedback angeboten.

Die Pro-SL/SLE-Baureihe ist mit vielen Standardfunktionen und Optionen lieferbar, die für ein äußerst flexibles Design sorgen sollen, das sich leicht an die jeweilige Anwendung anpassen lässt. Die Verfahrwege sind von 50 mm bis 1000 mm verfügbar bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 mm/s. Die bürstenlosen Servomotoren der BM- oder BMS-Baureihe von Aerotech sind mit vielen verschiedenen Encoder-Optionen verfügbar. Die minimale Inkrementbewegung liegt bei 50 nm. Der Motor kann für vertikale Anwendungen mit einer Feststellbremse versehen werden. Eine Motorumlenkung ist für Anwendungen mit beschränktem Platzangebot lieferbar, um die Gesamtlänge zu reduzieren.

Alle Tische der PRO-Baureihe sind auch als Reinraum- und Vakuumversion verfügbar. (sh)

(ID:44282519)