Suchen

Öl-Luftkühler

Nebenstromkühleinheiten für Hydraulikanlagen

| Redakteur: Dorothee Quitter

R+L Hydraulics bietet Nebenstromkühleinheiten der Baureihe OCN jetzt in sechs Baugrößen an.

Firmen zum Thema

Nebenstromkühleinheit der Baureihe OCN
Nebenstromkühleinheit der Baureihe OCN
(Bild: R+L Hydraulics)

Bei der Baureihe OCN handelt es sich um die neueste Erweiterung der bewährten Öl-Luftkühlerserie ACN von R+L Hydraulics. Dank einer integrierten Pumpe können die OCN-Nebenstromkühleinheiten unabhängig von dem Hauptstrom der Hydraulikanlage als eigenständige Baugruppe betrieben werden. Dies gewährleistet eine kontinuierliche Kühlung der Hydraulikanlage und schützt den Kühler vor Beschädigung durch Druckspitzen. Die OCN-Nebenstromkühler sind durch den Einsatz von optimierten Ventilatoren und Elektromotoren der Effizienzklasse IE2 ausgesprochen energieeffizient. OCN-Nebenstromkühleinheiten stehen in sechs verschiedenen Größen mit einem Öldurchfluss von 20 bis 80 l/min zur Verfügung. Sie sind für einen Systemdruck von 10 bar und Betriebstemperaturen von – 20 bis + 120 Grad C ausgelegt. Die Betriebsviskosität beträgt 10 bis 300 cSt. Die Nebenstromkühleinheiten sind für Hydrauliköle auf Mineralölbasis, synthetische Öle und Wasser-Glykol geeignet. Sie lassen sich einfach nachrüsten und sind auch mit Filter und separatem Temperaturschalter lieferbar. (qui)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42663110)