Servomotor Namiki stellt erstmals auf der Compamed 2014 aus

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Namiki stellt erstmals auf der Compamed 2014 in Düsseldorf aus und präsentiert dort seine neuen Servomotoren der SBL-Serie in den Größen von nur 4 mm und 7 mm.

Anbieter zum Thema

(Bild: Namiki)

Die Servomotoren der SBL-Serie von Namiki in den Größen 4 mm und 7 mm sollen eine hohe Lebensdauer, geringe Geräuschentwicklung und hohe Effizienz haben.

Der 7-mm-Servomotor SBL07-1318E arbeitet mit einer Nennspannung von 3 V. Erhältlich ist er mit den Planetengetriebeuntersetzungen der SPG07-Serie mit i=4,7:1, i=22:1, i=105:1 und i=494:1. Der 7-mm-Servomotor SBL07-1318EPG22-T3B weist eine Getriebeübersetzung von i=22 auf und hat eine Leerlaufdrehzahl an der Getriebeabgangswelle von 390 min-1. Die Auflösung des verwendeten magnetischen 3-Kanal-Encoders beträgt 64 Impulse pro Umdrehung. Die Gesamtlänge des Motors beträgt 37 mm.

Der 4-mm-Servomotor SBL04-0829 ist mit den Planetengetriebeuntersetzungen i=4,3:1, i=18:1, i=29 und i=337:1 erhältlich. Dieser Motor arbeitet ebenfalls mit einer Nennspannung von 3 V. Der SBL04-0829EPG22H3B ist 24,5 mm lang und hat eine Untersetzung von i=337:1. Die Leerlaufdrehzahl an der Getriebeabgangswelle beträgt 84 min-1. (br)

Compamed 2014: Halle 8B Stand N25

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43025594)