Kupplungen

Modifizierte Kupplungen lösen speziellen Anforderungen

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die Beschichtung oder die Auswahl von Materialien wie Naben und Hülse spielen bei Anwendungen mit unterschiedlichen Umgebungsbedingungen eine große Rolle. Der Einsatz der Kupplung in Anlagen, die einem permanenten Reinigungsprozess unterliegen, in Anlagen zum Abfüllen und Verpacken von Getränken und Lebensmitteln oder der Einsatz im chemischen Anlagenbau sind dabei nur einige Beispiele. In einer Beschichtungsanlage unter Vakuumbedingungen zum Antrieb der Beschichtungswalzen wurden die eingesetzten doppelkardanischen CD Kupplungen in Edelstahl ausgeführt. Die Schraubensätze, Buchsen, Zwischenstücke und Naben der im Außendurchmesser 152,4 mm betragenden Kupplungen bestanden den Einsatzbedingungen entsprechend aus Edelstahl 1.4301.

Neben der CD Kupplung findet der Anwender noch weitere Lamellenkupplungen im Angebotsspektrum von Orbit Antriebstechnik. Lamellenkupplungen mit elektrisch isolierenden Zwischenstücken aus Acetal oder mit Zwischenwelle zur Überbrückung kundenspezifischer Wellenabstände beispielsweise bei Portalrobotern und weiteren Synchronisierungsaufgaben von Mehrachssystemen sind weitere Lamellenkupplungen für unterschiedliche Anforderungsprofile.

Branchenspezifische Aufgabenstellungen

Die Realisierung von branchenspezifischen Aufgabenstellungen ist häufig zentraler Anlaufpunkt bei der Suche nach geeigneten Produkten. Hierfür hat Orbit Antriebstechnik aktuell eine zusätzliche Navigationsebene „Branchen“ eingerichtet. Der Anwender kann nach Branchen - wie Lebensmittelindustrie, Druckmaschinen, Pick-and-Place Aufgaben, Verpackungsmaschinen u.v.m. vorgehen. In diesen werden exemplarisch realisierte angepasste Kupplungen und weitere Antriebskomponenten aufgezeigt. (ud)

(ID:31208960)