Suchen

3D-Druck Mobile Hausmesse von Igus geht auf Deutschlandtour

| Redakteur: Katharina Juschkat

Raus aus dem Büro, rauf auf den Messestand – Diese Möglichkeit bietet Igus seinen Kunden mit der mobilen Hausmesse. Auf dem Pop-Up-Stand erfahren Mitarbeiter, wie sie mit Motion Plastics Kosten senken und die Technik ihrer bewegten Anwendung verbessern können. Mit den Neuheiten ausgestattet startet die Roadshow jetzt wieder ihre Tour durch Deutschland.

Firma zum Thema

Der mobile Messestand lässt sich in einer Stunde aufbauen und präsentiert auf den Kunden zugeschnittene Produkte.
Der mobile Messestand lässt sich in einer Stunde aufbauen und präsentiert auf den Kunden zugeschnittene Produkte.
(Bild: Igus)

Ohne Stau und Messestress: Mit dem mobilen Pop-up-Messestand kommt das Unternehmen für Hochleistungskunststoffe zu interessierten Unternehmen. Der mobile Messestand soll innerhalb einer Stunde aufgebaut sein und präsentiert auf 50 m2 Fläche individuell auf den Kunden zugeschnittene Produkte aus den Geschäftsbereichen Polymer-Lagertechnik und Energiekettensysteme. Mitarbeiter von Igus diskutieren mit den Mitarbeitern vor Ort über Anwendungsmöglichkeiten und können das passende Produkt für die jeweilige Anwendung berechnen. Mit einer Auswahl aus 138 Produktneuheiten im Gepäck startet die mobile Hausmesse in das zweite Halbjahr.

3D-Drucker vor Ort kann Bauteile direkt drucken

Mit dabei ist auch die kugelvorgespannte Drylin-Rastführung für stufenweise Arretierung sowie die kompakte Prismenführung mit vorgespannten Führungsschlitten. Je nach Anforderung können Anwender sich Komplettlösungen für einfache Verstellungen bestellen anstatt auf Eigenkonstruktionen oder überdimensionierte Linearführungen zurückzugreifen. Neben neuen Werkstoffen wie Iglidur HSD 370 für den Einsatz in der Heißdampfsterilisation ist auch Neues aus dem Bereich 3D-Druck mit an Bord. Sechs Tribo-Filamente und ein SLS-Material für das selektive Lasersintern sollen individuelle verschleißfeste Bauteile drucken. Bauteile können während der Hausmesse auch direkt vor Ort gedruckt werden.

Die Produkte Smart Plastics erweitern die Möglichkeiten zu vorausschauender Wartung, der sogenannten „Predictive Maintenance“, und können die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. Die intelligente Drylin-Linearführung wie auch die intelligente Energiekette und die intelligente Leitung überwachen sich permanent selbst und sollen rechtzeitig vor Ausfall warnen. Wie das Angebot unter dem Namen I-Sense funktioniert, zeigt das Unternehmen auf dem mobilen Messestand live. Interessierte Unternehmen können den Messestand kostenlos buchen. (kj)

(ID:44226028)