Suchen

Whitepaper

Feinguss im Sicherheitsschalter von Maschinenanlagen

Mit Feinguss sicher schalten

Sicherheitsschalter überwachen die Stellung von Schutztüren und Klappen. Hohe Zuhaltekräfte sind notwendig, was wiederum eine Robustheit und Manipulationssicherheit des Schalters voraussetzt. Feingussteile sind dafür im Einsatz.

Anbieter

 

logo
Ein Sicherheitsschalter kombiniert die berührungslose Transponder-Technologie der codierten Systeme mit einer überwachenden Zuhaltefunktion, einer integrirten Auswerteelektronik und einem Türmeldeausgang. Der Schalter zeichnet sich durch seine hohe Manipulationssicherheit sowie durch seine Robustheit aus. Zuhaltekräfte bis zu 6500 N sind möglich. Dafür wreden zwei unterschiedliche Feinguss-Ausführungen der Rampen gegossen.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Feinguss Blank GmbH

Industriestr. 18
88499 Riedlingen
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper