Suchen
Company Topimage

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

http://www.micro-epsilon.com/
Firma bearbeiten

22.05.2014

Neuer kapazitiver Demodulator für hochauflösende Messaufgaben

Ende des letzten Jahres präsentierte Micro-Epsilon erstmalig das kapazitive Messsystem capaNCDT 6200, das durch Demodulatoren auf bis zu 4 Messkanäle erweitert werden kann. Nun kommt der neue Demodulator DL 6230 in der nächsten Leistungsstufe mit einer bis zu 8-fach besseren A...

Ende des letzten Jahres präsentierte Micro-Epsilon erstmalig das kapazitive Messsystem capaNCDT 6200, das durch Demodulatoren auf bis zu 4 Messkanäle erweitert werden kann. Nun kommt der neue Demodulator DL 6230 in der nächsten Leistungsstufe mit einer bis zu 8-fach besseren Auflösung hinzu.

Micro-Epsilon bringt das neue Demodulator-Modul DL 6230 für kapazitive Weg- und Abstandssensoren auf den Markt. Die Auflösung des neuen Demodulators hat sich um das bis zu 8-fache gegenüber dem Vorgängermodel erhöht. Alle kapazitiven Wegsensoren von Micro-Epsilon können ohne weitere Kalibrierung an den DL 6230 angeschlossen werden.

Mit den Demodulator-Modulen wird die Kontroll-Einheit nach dem Baukastenprinzip aufgebaut und kann mit bis zu vier Kanälen betrieben werden. Die zusätzlichen Kanäle fügt (und entfernt) der Benutzer selbst hinzu, ohne Einschränkungen in Performanz und Bedienbarkeit der Software. Das capaNCDT 6200 besitzt eine Ethernet-Schnittstelle und wird über eine Web-Oberfläche bedient. Um die Genauigkeit der Messergebnisse zu erhöhen, können kundenspezifische Kennlinien abgespeichert werden.

Mit den Demodulator-Modulen DL 6230 wird das kapazitive Messsystem zum Messen von Dicke, Verkippungen und Schwingungen im Bereich der Sub-Mikrometer bis Nanometer eingesetzt, z.B. in der Halbleiterindustrie.