Energiekette

Micro-Energieführungen sind leicht, flexibel und stabil

| Redakteur: Sandra Häuslein

Die Micro-Energieführungen von Kabelschlepp gehören zu dessen Mono-Vollkunststoffketten mit fixen Kettenbreiten.
Die Micro-Energieführungen von Kabelschlepp gehören zu dessen Mono-Vollkunststoffketten mit fixen Kettenbreiten. (Bild: Kabelschlepp)

Die sogenannte Barrierefreiheit ist derzeit noch in keinem europäischen Land lückenlos umgesetzt. Auf dem Weg zu diesem Ziel sind intelligente Lösungen für die Bewegungsfreiheit deshalb von besonderer Relevanz. Dazu zählen die Treppenlifte des italienischen Unternehmens Vimec, in denen besonders kompakte Energieführungsketten von Kabelschlepp verbaut sind.

Im Bereich der mobilen Treppenlifte hat Vimec Anlagen im Programm, die Rollstuhlfahrern die Bewegungsfreiheit in unterschiedlichen Umgebungen ermöglichen. Dazu gehören auch die geradläufigen Plattformlifte der Serie V64: Mit ihrer Hilfe sollen Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte eine Treppe oder eine Reihe von Stufen überwinden können. Zu den Vorzügen des Plattformlifts gehören laut Hersteller das raumsparende Konzept und die einfache Bedienung.

Kompakte Energieführungsketten mit kleinem Krümmungsradius

Die Montage des V64 erfordert keinerlei architektonische Eingriffe am bestehenden Baukörper: Nach Befestigung der Fahrschiene werden der Maschinenkörper des Treppenlifts sowie die Plattform angebracht; anschließend wird die Anlage an den Strom angeschlossen. Um den Lift im Betrieb durchgängig mit Energie versorgen zu können, sind in den Fahrschienen Energieführungsketten von Kabelschlepp integriert, die die Stromleitungen schützen. „Um diese Integration zu ermöglichen, benötigten wir besonders kompakte Energieführungsketten mit einem kleinen Krümmungsradius“, erinnert sich Dott. Michele Mingori, Italy Sales Manager bei Vimec. „Nun verbauen wir schon seit zehn Jahren Energieführungsketten von Kabelschlepp und sind nach wie vor sehr zufrieden mit unserer Wahl.“

Rollen statt gleiten lautet das Prinzip einer verschleißarmen Energieführung

Energiekette

Rollen statt gleiten lautet das Prinzip einer verschleißarmen Energieführung

15.12.15 - Besondere Anforderungen erfordern innovative Lösungen: Im Bereich der Energieführung für Großkrananlagen setzen sich rollengelagerte Systeme durch. Die Tsubaki Kabelschlepp GmbH hat mit ihrer Roller Supported Chain (RSC) ein System entwickelt, das auf Hochleistungsanwendungen abgestimmt ist. lesen

Optimal für enge Einbauverhältnisse

In den Plattformliften der Reihe V64 kommen Micro-Energieführungen der Bauart 0182.15 mit festen Bügeln zum Einsatz. „Die Micro-Energieführungen gehören zu unseren Mono-Vollkunststoffketten mit fixen Kettenbreiten“, weiß Dott. Gilberto Crespi, Geschäftsführer von Kabelschlepp Italia S.r.l. Durch die Ausführung in Vollkunststoff sollen Micro-Energieführungen besonders leicht und flexibel, aber gleichzeitig stabil sein. „Diese Lösungen sind schnell und einfach zu montieren. Aufgrund ihrer kompakten Bauform eignen sie sich gerade auch für enge Einbauverhältnisse, wie sie bei den Plattformliften vorliegen“, sagt Crespi. Die kompakte Bauform gab für Vimec den Ausschlag – aber auch die Funktionalität kann sich sehen lassen: Micro-Energieführungsketten sollen sich durch einfaches Umstecken der einzelnen Kettenglieder schnell und einfach verkürzen oder verlängern lassen. Es sind Anschlussstücke mit und ohne integrierte Zugentlastung verfügbar – letztere eignen sich vor allem für beengte Einbauverhältnisse. Micro-Energieführungen sind Tüv-Bauart-geprüft nach 2PfG 1036/10.97; fast alle Typen sind weltweit sofort ab Lager lieferbar. (sh)

Kette und Kabel aus einer Hand

Energieführung

Kette und Kabel aus einer Hand

30.03.16 - Ein robustes Energieführungssystem inklusive Leitungspaket mit einem besonders langen Verfahrweg für eine neue Krananlage im firmeneigenen Hafen: So lautete die Ausschreibung des indonesischen Düngemittelherstellers Pupuk Kaltim. Tsubaki Kabelschlepp konnte das Projekt für sich gewinnen und in einem internationalen Team erfolgreich umsetzen. Zum Einsatz kommt ein RSC-System auf Basis der Energieführungskette MC1300, das mit Traxline-Schleppkettenleitungen bestückt ist. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44124687 / Elektrotechnik)