Suchen

Netzteil Medizingeräte zuverlässig, sicher und effizient versorgen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Das neue 60-Watt-Tischnetzteil BET-0600M von Bicker Elektronik, Donauwörth, ist ab sofort in drei Basis-Varianten mit geregelten Ausgangsspannungen von 12 V, 19 V oder 24 V verfügbar. Weitere Ausgangsspannungen sind auf Anfrage erhältlich. Das Netzteil soll Medizin-, Home-Care- und Laborgeräte sicher und zuverlässig mit Strom versorgen.

Firma zum Thema

Aufgrund der hohen Isolationsspannung von 6964 VDC zwischen Ein- und Ausgang entspricht das Schaltnetzteil dem Sicherheitsstandard 2xMOPP für einen optimalen Patientenschutz.
Aufgrund der hohen Isolationsspannung von 6964 VDC zwischen Ein- und Ausgang entspricht das Schaltnetzteil dem Sicherheitsstandard 2xMOPP für einen optimalen Patientenschutz.
(Bild: Bicker)

Ausgeführt in Schutzklasse II (Schutzisolierung ohne PE-Anschluss) versorgt das neue 60-Watt-Tischnetzteil BET-0600M von Bicker Elektronik sowohl Medizin-, Home-Care- und Laborgeräte, als auch Mainboards mit Single-Voltage-Anschluss zuverlässig und sicher mit Strom. Das Netzteil gibt es in drei Basis-Varianten mit geregelten Ausgangsspannungen von 12 V, 19 V oder 24 V. Für den internationalen Einsatz verfügt das BET-0600M über einen Weitbereichseingang von 90 bis 264 VAC (50 bis 60 Hz) und die einschlägigen Sicherheitszulassungen für medizinische elektrische Geräte IEC/EN/UL60601-1 3rd Edition sowie CAN/CSA-C22.2 No 60601-1 3rd Edition.

Für optimalen Patientenschutz sorgen

Aufgrund der hohen Isolationsspannung von 6964 VDC zwischen Ein- und Ausgang entspricht das robust aufgebaute Schaltnetzteil dem Sicherheitsstandard 2xMOPP für einen optimalen Patientenschutz. Der Berührungsableitstrom (Touch Current) ist mit weniger als 0,1 mA sehr niedrig. Zusätzlichen Schutz für die versorgte Applikation soll ein standardmäßig integrierter Kurzschluss-, Überspannungs- und Überlastschutz mit Abschaltung und automatischem Wiederanlauf bieten.

Vorgaben der ErP-Richtlinie erfüllt

Das BET-0600M ist mit besonders hochwertigen Komponenten, wie z.B. japanischen Markenkondensatoren und FR4-Platine, aufgebaut und überzeugt laut Bicker durch seine Langlebigkeit und die Eignung für den 24/7-Dauerbetrieb. Eine MTBF > 863.000 Stunden, sowie eine berechnete Kondensator-Lebenszeit von mehr als 8 Jahren (40°C, 230VAC, 75% Last) sollen das besonders hohe Qualitätsniveau und die Zuverlässigkeit des neuen Tischnetzteiles aus der BET-Reihe unterstreichen. Das Schaltnetzteil ist zudem für einen Betriebstemperaturbereich von –20 °C bis 60 °C und einer max. Betriebshöhe von 5000 m ausgelegt. Mit einem Wirkungsgrad ≥ 87 % und einem Leerlauf-Verbrauch von weniger als 0,3 W ist das BET-0600M umweltfreundlich und erfüllt die aktuellen Vorgaben der Energieeffizienz-Standards ErP und CEC Level V.

Klettpad für einfache Befestigung

Das komplett geschlossene Kunststoffgehäuse des neuen BET-0600M lässt sich gut reinigen und desinfizieren. Optional ist das Klettpad KP-01 zur schnellen und einfachen Befestigung des Tischnetzteiles auf glatten Flächen verfügbar. Neben der Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren gewährt die Firma Bicker Elektronik auf das neue BET-0600M eine Garantie von 3 Jahren. (sh)

(ID:43657984)