Druck- und Zugfedern: Richtige Auswahl und normkonforme Optimierung

13.02.2018

10.04.2018 von 09:00 Uhr - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bochum

Druck- und Zugfedern: Richtige Auswahl und normkonforme Optimierung

Lernen Sie, wie Sie Druck- und Zugfedern für eine gegebene Aufgabenstellung richtig auswählen und normenkonform dimensionieren sowie optimieren.

Das Seminar vermittelt Ihnen das erforderliche Know-how, um zur Erfüllung einer gegebenen Aufgabenstellung die am besten geeignete Feder auszuwählen, zu dimensionieren und zu optimieren. Vermittelt werden grundlegende und neueste Erkenntnisse zu Funktion, Berechnung, Prüfung, Gestaltung und Herstellung von Federn. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Schraubendruck- und Schraubenzugfedern als die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Federarten. Ihnen werden Qualitätsanforderungen an Federn aufgezeigt und Sie erhalten einen Überblick über Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten verschiedener Federwerkstoffe.

Ihr Nutzen:

  • Schadensvorsorge & Optimierung: Lernen Sie typische Versagensarten und -ursachen von Federn kennen und erhalten Sie von unserer Federn-Expertin aktuellste Kenntnisse zu Werkstoffen, Herstellungs- und Berechnungsverfahren, um kostspieligen Schäden frühzeitig vorzubeugen. Entdecken Sie außerdem neues Optimierungspotenzial hinsichtlich Funktion, Sicherheit und Zuverlässigkeit von Federn.
  • Weiterkommen: Erweitern Sie Ihr Technik-Know-how, um die Qualität Ihrer Federn-Auslegung weiter zu verbessern und um den steigenden Anforderungen an Federn optimal gerecht zu werden.
  • Wettbewerbsvorsprung: Bauen Sie Ihre Methodenkompetenz aus, um innovative Produkte schneller und erfolgreicher als die Konkurrenz zu entwickeln.
  • Haftungsrisiko mindern: Bringen Sie Ihr Normenwissen im Bereich „Federn“ (z. B. DIN 13906 & DIN EN 15800) auf den aktuellsten Stand. Stellen Sie somit sicher, dass Ihre Produkte nach den geforderten Regeln der Technik konstruiert sind.
  • Praxisbezug: Setzen Sie das Gelernte direkt in Ihrem Berufsalltag um: Die normkonforme, anforderungsgerechte Dimensionierung von Federn wird anhand verschiedener Praxisbeispiele veranschaulicht und trainiert, um einen erfolgreichen Praxistransfer zu gewährleisten.

Zielgruppe: Ingenieure und Fachkräfte aus den Bereichen Entwicklung, Konstruktion und Berechnung. Auch Dozenten von Universitäten und Fachleute aus Forschungseinrichtungen oder Prüfunternehmen können ihren Wissensstand ergänzen.

Referentin: Dr.-Ing. Veronika Geinitz - Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe „Draht und Federn" an der TU Ilmenau, Institut für Maschinen- und Gerätekonstruktion, Fachgebiet Maschinenelemente, Steinbeis-Transferzentrum Federntechnik an der TU Ilmenau

Zweiter Termin: 25.04.2018 Nürnberg

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie online unter http://t1p.de/9ozt.