Know-how ausbauen, Bauteil-Schäden vorbeugen und Optimierungspotenzial entdecken

24.11.2017

Im Anschluss an das diesjährige Dresdner Maschinenelemente Kolloquium (DMK) bieten wir Ihnen am 14. Dezember 2017 vier parallel stattfindende Fachseminare zu den Themen FKM-Richtlinie, Welle-Nabe-Verbindungen, Wellen und Verzahnungen in Getrieben an.

Im Anschluss an das diesjährige Dresdner Maschinenelemente Kolloquium (DMK) bieten wir Ihnen am 14. Dezember 2017 vier parallel stattfindende Fachseminare zu den Themen "FKM-Richtlinie", "Welle-Nabe-Verbindungen", "Wellen" und "Verzahnungen in Getrieben" an.

-> Mehr Infos

Deshalb sollten Sie teilnehmen:

  • Frühzeitige Schadensvorsorge: Konstruieren Sie Bauteile und Maschinen ausfallsicher. Erhalten Sie mit den jeweiligen analytischen Nachweisverfahren konkrete Maßnahmen, um Schäden zu vermeiden und um neue Potenziale hinsichtlich Sicherheit und Wirtschaftlichkeit zu entdecken.
  • Kompetenz ausbauen: Werden Sie den steigenden technischen und wirtschaftlichen Anforderungen an sicherheitsrelevante Maschinenelemente optimal gerecht. Aktualsieren und erweitern Sie Ihr Technik-Know-how und Ihre Methodenkompetenz.
  • Haftungsrisiko mindern: Berechnen Sie Maschinenelemente stets nach den aktuellen Regeln der Technik. Bringen Sie Ihr Wissen über geltende Normen und Richtlinien auf den neuesten Stand.
  • Hoher Praxisbezug: Setzen Sie das Gelernte erfolgreich im Arbeitsalltag um. Die Vertriefung der theoretischen Inhalte anhand von Praxis-Beispielen sowie die Möglichkeit zur kostenfreien, zeitlich begrenzten Nutzung von MDESIGN bilden die Grundlage für eine effiziente praktische Anwendung.

Nutzen Sie die letzte Chance zur fachspezifischen Weiterbildung in 2017 und sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DMK profitieren von über 40% Rabatt auf die Anmeldegebühr. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER.