MDESIGN auf dem Dresdner Maschinenelemente Kolloquium DMK 2017

21.11.2017

Am 12. und 13. Dezember 2017 findet unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing Berthold Schlecht vom Lehrstuhl für Maschinenelemente der TU Dresden, gemeinsam mit der DriveConcepts GmbH, das diesjährige Dresdner Maschinenelemente Kolloquium (DMK) statt.

Am 12. und 13. Dezember 2017 findet unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing Berthold Schlecht vom Lehrstuhl für Maschinenelemente der TU Dresden, gemeinsam mit der DriveConcepts GmbH, das diesjährige Dresdner Maschinenelemente Kolloquium (DMK) statt. Veranstaltungsort der renommierten Fachtagung ist das Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden. Wir sind erneut als Aussteller mit dabei und präsentieren aktuelle Entwicklungen rund um die neue MDESIGN Version, die 2018 erscheint. 

Mehr als 45 Fachvorträge zum Thema "Maschinenelemente und Antriebstechnik"

In guter Tradition bietet das DMK in diesem Jahr bereits zum achten Mal die Möglichkeit zum interdisziplinären Erfahrungsaustausch auf den Gebieten des Maschinen-, Anlagen- Fahrzeugbaus - unter besonderer Berücksichtigung der Antriebstechnik. Während der beiden Konferenztage erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 45 Fachvorträge aus Industrie und Wissenschaft, in denen aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen präsentiert und diskutiert werden. Zu den diesjährigen Themen gehören unter anderem: 

  • Schwingungen in Antriebssystemen und deren Auswirkung auf Getriebe, Lager, Kupplungen und Motoren
  • Beanspruchungsanalyse von hoch belasteten Zahnradgetrieben
  • Lastannahme für Antriebssysteme durch Simulation, Messung und Maschinendiagnose
  • Anforderungsgerechte Auslegung von Antriebssträngen
  • Auswahl und Auslegung von Maschinenelementen und Bauteilen für besondere Einsatzfälle
  • Rechnergestützte Auswahl, Berechnung und Optimierung von Maschinenelementen

Informieren Sie sich über aktuelle und zukünftige Entwicklungen rund um das Thema "Maschinenelemente und Antriebstechnik" und erleben Sie die aktuellesten MDESIGN Neuheiten live vor Ort. Das vollständige Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER.