Gehäuse Materialmix in einem Gehäuse

Redakteur: Juliana Pfeiffer

OKW hat mit Synergy eine Gehäusereihe im Programm, die die Vorteile der Materialkombination Aluminium und Kunststoff vereinigt.

Firmen zum Thema

Die Synergy-Linie bietet viel Raum zum Unterbringen für Schnittstellen, besitzt keine Formschrägen und ist durch den 3-teiligen Gehäuseaufbau sehr einfach zu montieren
Die Synergy-Linie bietet viel Raum zum Unterbringen für Schnittstellen, besitzt keine Formschrägen und ist durch den 3-teiligen Gehäuseaufbau sehr einfach zu montieren
(Bild: OKW)

Das puristische Gehäusedesign verwendet die geometrischen Grundformen Quadrat, Rechteck, Kreis und Oval. Aus der Kombination von drei Größen je Grundform mit je drei Höhen ergeben sich 36 Gehäuse, welche die Elektronik bestmöglich schützen. Zu den Anwendungsgebieten gehören unter anderem die Computerperipherie, die Netzwerktechnik, Gebäude- und Sicherheitstechnik sowie Medizin- und Therapieanwendungen u.v.m.

Einfache Montage durch 3-teiligen Gehäuseaufbau

Die Synergy-Linie bietet viel Raum zum Unterbringen für Schnittstellen, besitzt keine Formschrägen und ist durch den 3-teiligen Gehäuseaufbau einfach zu montieren. Das Ober-/Unterteil und der Aluminiumrahmen werden mit vier dazugehörigen Verbindungsteilen aus verstärktem Polyamid und rostfreien Edelstahlschrauben mit sicherem Torx-Antrieb montiert. Der Vorteil dieser Montage besteht darin, dass lediglich eine Verschraubung von unten erfolgt, sodass auf der Deckfläche keine Schraubenköpfe zu sehen sind, welche die Optik stören. Das Oberteil inklusive vertieft liegendem Bedienfeld, das Unterteil sowie der Batteriefachdeckel bestehen aus flammwidrigen Material ASA-PC-FR (UL 94 V-0) in schwarz (RAL 9005). Der Aluminiumkörper ist rundum mit Glasperlen gestrahlt, silber eloxiert und bietet eine außergewöhnliche Stabilität und Wärmeableitung sowie eine hochwertige Anmutung. Die Platinen-Montage kann im Ober-/Unterteil erfolgen und senkrecht an alle 4 Außenseiten. Die Verbinder dienen als Positionierhilfe. Daneben stehen Batteriefächer mit Kontaktfedern als Zubehör je nach Gehäusegröße mit 2, 3 oder 4 x AA Mignon-Zellen, eine Wandbefestigung sowie Extender zur Verlängerung der Platinen-Befestigungsdome zur Verfügung.

Zusätzlich zu den Standardgrößen sind Sonderlängen der Aluminium-Profile jeweils in einem Höhenraster von 5 mm auf Anfrage möglich. Synergy eignet sich für individuelle Applikationen nach Kundenvorstellungen mit z.B. einer EMV-Aluminiumbedampfung oder spezieller Farbgebung der Kunststoffteile, mechanische Bearbeitung für Schnittstellen, Digitaldruckfolien, Beschriftung, Bedruckung oder das Eloxieren der Aluminium-Profile in schwarz. (jup)

Compamed 2014: Halle 8B, Stand J08

(ID:43034857)