Studiengang Masterstudiengang Mechatronische Systeme startet

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Die Fakultät Industrial Technologies in Tuttlingen startet im Oktober 2014 mit ihrem ersten Masterstudiengang. Mit „Mechatronische Systeme“ baut der Hochschulcampus Tuttlingen somit sein Studienangebot im MINT-Bereich aus.

Firmen zum Thema

Jennifer Rigger absolvierte 2013 ihr Mechatronik-Studium und möchte voraussichtlich im Herbst 2014 mit dem Master „Mechatronische Systeme“ beginnen.
Jennifer Rigger absolvierte 2013 ihr Mechatronik-Studium und möchte voraussichtlich im Herbst 2014 mit dem Master „Mechatronische Systeme“ beginnen.
(Bild: HFU Tuttlingen)

2009 nahm der dritte Standort der Hochschule Furtwangen seinen Betrieb in Tuttlingen auf. Die Fakultät Industrial Technologies bildet hier Ingenieure in Medizintechnik, Mechatronik, Fertigungstechnik, Werkstofftechnik sowie Virtual Engineering aus. Zudem bietet die International Business School Tuttlingen am Campus den berufsbegleitenden Masterstudiengang Medical Devices & Healthcare Management an. Neben fünf Bachelor- sind somit insgesamt zwei Masterprogramme im Angebot.

Branche setzt auf Ingenieure mit Masterabschluss

Elektronische Komponenten sind inzwischen in alle Produkte des Maschinenbaus integriert. Mechatronik-Experten sind am Industriestandort Deutschland deshalb gefragt. Der Master „Mechatronische Systeme“ vermittelt notwendige Methoden- und Fachkompetenzen auf diesem Feld. Er vertieft die technischen Kerndisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik. Management und Ingenieurmathematik runden die Ausbildung ab. „Mechatronische Systeme“ bereitet Studierende für eine Karriere in der Forschung und Entwicklung oder für die Übernahme von Führungsaufgaben vor. „Die Medizintechnik-, Maschinenbau- und Elektrotechnikbranche setzt mittlerweile mehr und mehr auf Ingenieure mit einem Masterabschluss, wenn es um die Forschung und Entwicklung geht“, erklärt Studiendekan Professor Dr. Andreas Gollwitzer. Zudem bietet der Abschluss die Möglichkeit zur Promotion.

Fakten, Studienvoraussetzungen und Bewerbung

Das Studium richtet sich an Akademiker aus dem MINT-Bereich. Seitens der Hochschule erfolgt ein Auswahlverfahren. Bewerbungsschluss für den Start im Wintersemester 2014 ist der 15. Juli. Danach erfolgt der Studienbeginn jeweils zum Sommersemester mit Bewerbungsschluss zum 15. Januar. Insgesamt 15 Studienanfängerplätze sind im Angebot. Abschluss ist der Master of Science in „Mechatronische Systeme“.

Studiengang Angewandte Materialwissenschaften geplant

Für 2016 ist der Master „Angewandte Materialwissenschaften“ in Planung. Er setzt folgende Studienschwerpunkte: Materialentwicklung, Biomedizinische Werkstoffe, Funktionalisierung von Oberflächen, Verbundwerkstoffe sowie innovative Fertigungsverfahren.

Master-Infoveranstaltung zu Mechatronische Systeme

Am Montag, 26. Mai 2014, von 13 bis 14 Uhr findet am Hochschulcampus Tuttlingen eine Master-Infoveranstaltung zu Mechatronische Systeme (HFU Campus Tuttlingen), Nachhaltige Bioprozesstechnik, Mikromedizin und Advanced Precision Engineering (alle HFU Campus Schwenningen) für statt. Am Dienstag, 27. Mai 2014, ab 18 Uhr informiert die International Business School über Medical Devices & Healthcare Management. (jup)

(ID:42703371)