Suchen

Türantrieb Maschinenschutztürantrieb mit integriertem Profinet-Feldbus

| Redakteur: Lilli Bähr

Siei-Areg erweitert sein Portfolio mit dem neuen Maschinenschutztürantrieb KFM 24/48.Mit ihm umfasst das Produktprogramm nun drei Baureihen von Schutztürantrieben: KFM05a, KFM Safety und KFM 24/48.

Firmen zum Thema

Der neue Maschinenschutztürantrieb KFM 24/48 besteht aus einem Regelgerät (l.) und einem Servomotor (mittig: mit Kabel und Zahnriemenscheibe, rechts: mit Anschlussstecker), der bei vielen Anwendungen ein Getriebe überflüssig machen soll.
Der neue Maschinenschutztürantrieb KFM 24/48 besteht aus einem Regelgerät (l.) und einem Servomotor (mittig: mit Kabel und Zahnriemenscheibe, rechts: mit Anschlussstecker), der bei vielen Anwendungen ein Getriebe überflüssig machen soll.
(Bild: Siei-Areg)

Siei-Areg bietet einen neuen Maschinenschutztürantrieb KFM 24/48. Der kostenoptimierte Antrieb in Niederspannungsausführung mit integriertem Profinet-Feldbus verfügt über die Sicherheitsfunktionen PLc und SIL1 sowie über einen Servomotor, der bei vielen Applikationen ein Getriebe überflüssig machen soll.

Hinsichtlich Funktion, einfacher Montage und unkomplizierter Inbetriebnahme gleicht der KFM 24/48 den beiden bestehenden Schutztürantrieben. Steckverbinder erleichtern den Austausch des Antriebs. Er ist allerdings trotz integrierter Elektronik noch kompakter als der KFM05a und der KFM Safety.

Da für die Versorgung des KFM 24/48 Kleinspannungen von 24 V bzw. 48 V (Gleich- oder Wechselspannung bis 60 Hz) ausreichen, ist er flexibel universell einsetzbar. Sein Wirkungsgrad liegt laut Unternehmen bei über 90 %. Er soll im Betrieb nur wenig Wärme entwickeln und durch einen reduzierten Leistungsbedarf überzeugen.

Neuerungen gibt es auch bei den bestehenden Türantrieben KFM05a und KFM Safety: Das Unternehmen bietet erstmals eine Profinetschnittstelle als optionale Erweiterung für beide Antriebe an.

(ID:45576027)