Suchen

Kabel Lütze übernimmt US-Kabelhersteller DGC

Die Luetze International Group mit Sitz in Weinstadt, hat zum 8. Juni 2015 den US- Kabelhersteller Data Guide Cable (DGC) übernommen und baut so seine Produktionskapazitäten im Bereich Kabel und Leitungen weiter aus.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Udo Lütze, Inhaber der Luetze International Group, den Gründer und Firmeninhaber von DGC Don Irving, der als CEO im Amt bleibt, sowie Jürgen Seybold Lütze-US-Geschäftsführer, der zusätzlich die Geschäftsführung von DGC übernimmt.
Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Udo Lütze, Inhaber der Luetze International Group, den Gründer und Firmeninhaber von DGC Don Irving, der als CEO im Amt bleibt, sowie Jürgen Seybold Lütze-US-Geschäftsführer, der zusätzlich die Geschäftsführung von DGC übernimmt.
(Bild: Lütze)

Die Übernahme des US-Kabelherstellers Data Guide Cable (DGC) ist Teil des strategischen Ausbaus des Lütze-Kabelgeschäfts und ermöglicht der Unternehmens-Gruppe die Erweiterung der weltweiten Kabelproduktion. Lütze ist dadurch in der Lage noch schneller auf die gestiegenen Anforderungen einer global produzierenden Industrie zu reagieren. „Neben der Ausweitung unserer Fertigungskapazitäten ist durch diesen Schritt die unmittelbare Lieferfähigkeit für unsere Kunden im Bereich Industrial Automation weltweit sicher gestellt. Für uns ein entscheidender Schritt zum Ausbau der Marke „Leitungen – Made by Lütze“, so Udo Lütze, Inhaber der Luetze International Group. Das Familienunternehmen DGC Inc. mit Sitz in Gardner, Massachusetts, wurde 1983 gegründet und ist auf dem industriellen Automatisierungsmarkt tätig. Don Irving, Gründer und bisheriger Firmeninhaber, bleibt als CEO im Amt, Lütze-US-Geschäftsführer Jürgen Seybold übernimmt zusätzlich die Geschäftsführung von DGC. Die Marke DGC wird unter dem Dach der Luetze International Group weitergeführt. (sh)

(ID:43473064)