Lineareinheit Lineartechnik steht im Fokus

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Rodriguez präsentiert sich auf der diesjährigen motek, vom 06. bis 09. Oktober 2014, unter dem Slogan „Precision in Motion“.

Firmen zum Thema

Die besondere Stärke von Rodriguez besteht in der Fertigung maßgeschneiderter Rund- undProfilschienenführungen, Gewindetriebe sowie einbaufertiger Linearsysteme undBaugruppen.
Die besondere Stärke von Rodriguez besteht in der Fertigung maßgeschneiderter Rund- undProfilschienenführungen, Gewindetriebe sowie einbaufertiger Linearsysteme undBaugruppen.
(Bild: Rodriguez)

Von der einfachen Rundführung über Profilschienen- oder Kreuzrollenführungen, Gewindetriebe, Linearmotoren mit Zubehör bis hin zu linearen Komplettsystemen, die Führung und Antrieb in einer Einheit vereinen, fertigt Rodriguez Lineareinheiten für die unterschiedlichsten industriellen Applikationen. Be- und Entladevorgänge, Pick & Place-Operationen oder numerisch gesteuerte Verfahraufgaben profitieren von dem umfangreichen Produktportfolio. „Wir liefern optimal abgestimmte Einzelkomponente genauso wie einbaufertige Komplettsysteme und finden für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lösung“, erläutert Jörg Schulden, Geschäftsbereichsleiter Lineartechnik, das Konzept von Rodriguez.

Der Antriebsspezialist bietet alles aus einer Hand, wobei die einzelnen Komponenten variabel miteinander kombinierbar sind. Mit diesem Baukastenprinzip lassen sich kundenspezifische Anforderungen problemlos erfüllen. Das Ergebnis sind einbaufertige Subsysteme, die Value-Added-Products. Rodriguez übernimmt dazu die Auswahl der geeigneten Komponenten sowie die Konstruktion der Baugruppe. Insbesondere die lineartechnischen Subsysteme erfüllen damit einerseits sämtliche Anforderungen des Kunden, ersparen ihm andererseits aber den für Eigenkonstruktionen üblichen zeit- und kostenintensiven Trial-and-Error-Prozess.

Kompakt mit langer Lebensdauer

In den Linearlösungen verbindet der Hersteller die Vorteile linearer Führungssysteme und mechanischer Antriebe auf kompakte und einfache Weise. Die große Zahl unterschiedlicher Führungs- und Antriebsvarianten ermöglichen unter Berücksichtigung der definierten mechanischen und steuerungstechnischen Vorgaben maßgefertigte Lösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Alle Systeme lassen sich schnell und bequem in die jeweilige Applikation integrieren. Die Systeme werden z.B. in der metallverarbeitenden Industrie, der Medizintechnik, der Lebensmittel- und chemischen Industrie, der Papier- oder Holzverarbeitung sowie der Fördertechnik eingesetzt. Für besonders anspruchsvolle Applikationen sind auch korrosionsgeschützte und chemisch resistente Ausführungen erhältlich.

Neben der Lineartechnik bietet Rodriguez außerdem Präzisionslager für den Einsatz in Fahrzeugen, Maschinen oder Geräten an. (jup)

Motek 2014: Halle 3, Stand 3338

(ID:42958595)