Kabel Leitungen für die Bahn

Redakteur: Ute Drescher

Für den Schienenfahrzeug- und Wagonbau hat Lapp Kabel die Hightech-Bahnleitungen ÖLFLEX TRAFFIC entwickelt. Sie sind elektronenstrahlenvernetzt und erfüllen so die Anforderungen an

Anbieter zum Thema

Für den Schienenfahrzeug- und Wagonbau hat Lapp Kabel die Hightech-Bahnleitungen ÖLFLEX TRAFFIC entwickelt. Sie sind elektronenstrahlenvernetzt und erfüllen so die Anforderungen an Beständigkeit gegenüber mechanischen, thermischen und chemischen Belastungen bei der Bahntechnik sowie die typischen internationalen Bahnnormen. Darüber hinaus sind sie halogenfrei, flexibel, dünn und daher leicht, robust, UV-beständig, beständig bei Temperaturen bis –45 °C und gegenüber Kraftstoff; die geschirmten Leitungen haben eine EMV-optimierte Kupferabschirmung. Die Leitungen eignen sich für feste und geschützte Verlegung (Kanäle, Pritschen, Rohre) inner- und außerhalb von Schienenfahrzeugen und Bussen, zum Verdrahten von Schaltanlagen, Stromrichtern und Verteilern. Auch der Anschluss von Komponenten wie Leuchten, Türöffner, Trittstufen, Lautsprecher, Lüfter, Klimageräte, Bedienpanels oder zwischen Frequenzumrichter und Motoren ist möglich.

Lapp Kabel, Tel. +49(0)711 78380

(ID:190189)