Bildverarbeitung Leichter Weg zu hochwertiger Bildverarbeitung

Redakteur: Karl-Ullrich Höltkemeier

Neue Mess-Software Measure-X Version 4 bietet eine Reihe von Verbesserungen Die erweiterte Anwendung des DRS Lasersensors, die zwei neuen Tastersteuerungsmodule AutoPoints und AutoPath

Anbieter zum Thema

Neue Mess-Software Measure-X Version 4 bietet eine Reihe von Verbesserungen Die erweiterte Anwendung des DRS Lasersensors, die zwei neuen Tastersteuerungsmodule AutoPoints und AutoPath sowie eine CAD-Importfunktion sind die wichtigsten Weiterentwicklungen.

OGP Messtechnik stellt die neue Version 4 der weit verbreiteten Software Measure-X vor, die zusätzliche Leistungsmerkmale gegenüber der Vorgängerversion enthält. Die erweiterte Anwendung des DRS Lasersensors, die zwei neuen Tastersteuerungsmodule AutoPoints und AutoPath sowie eine CAD-Importfunktion sind die wichtigsten Weiterentwicklungen.

Die für Windows-Umgebung entwickelte Measure-X-Mess-Software beinhaltet das volle Sortiment an Bildverarbeitungswerkzeugen. Die Oberfläche ist übersichtlich, intuitiv und leicht bedienbar. Die einfache Handhabung der gesamten Software, einfaches Editieren von Messprogrammen und globales Editieren (die Einstellung von Parametern wie Kantenfilter, Beleuchtung, Messpunktdichte) für mehrere Schritte bis hin zum ganzen Programm sind Vorzüge der Version 4.

Programmgesteuertes automatisches Wechseln des Lasersensors und Datenextraktion für komplexe Konstruktionen und Messgeometrien erweitern die Anwendungsmöglichkeiten des Lasersensors. Zur Programmerstellung ist kein Bauteil mehr notwendig, denn der Import von 2D DXF-Daten mit der neuen CAD-Importfunktion erzeugt die Messprogramme automatisch. Durch Überlagerung der CAD-Daten mit dem aktuellen Bild können leicht Abweichungen des Messobjekts von der Norm erkannt werden.

Die Tastersteuerung wird durch das neue Modul AutoPath erweitert: Es genügen z.B. nur drei Punkte, um daraus automatisch einen Kreis mit frei wählbarer Anzahl von Tastpunkten zu generieren. AutoPath steigert die Genauigkeit der taktilen Messungen, reduziert die benötigte Zeit zur Erzeugung von Teilprogrammen, erleichtert das Editieren von Tastpunkten und ermöglicht das Navigieren der Messmaschine anhand von CAD-Daten. Das neue Modul AutoPath optimiert den Verfahrweg und minimiert die Bewegungen des Messtischs.

Die Genauigkeit der Messungen wird dadurch erhöht, denn je geringer die Anzahl der Bewegungen desto genauer die Messungen. Ein Probelauf vorab zeigt die Positionen des Messtischs je nach gewähltem Programm. Measure-X ist ausgelegt für die Anwendung mit SmartScope Multisensor-Systemen. Um die Balance zwischen leichter Bedienung und Vielseitigkeit zu erreichen, messen die Pogramme hochkomplexe Bauteile automatisch.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:313006)