Suchen

Leichtbau-BW „Leichtbau-Trüffelschweine“ erfinden neue Art der Mobilität

Redakteur: Peter Königsreuther

Mit dem TG 700 legt das Stuttgarter Unternehmen Attrack den Grundstein für eine „neue Form der Mobilität“. Das leichte vierrädrige Fahrzeug mit dem auffälligen Design erinnert an eine Mischung aus Quad, Motorrad und Cabrio. Das 325 kg schwere Gefährt vereint dank seines niedrigen Gewichts sicheren Fahrspaß für drei Personen mit Sparsamkeit und Performance.

Firmen zum Thema

Mit dem TG 700 setzt das Unternehmen Attrack neue Maßstäbe in Sachen Leichtbau-Mobilität. Maximal drei Insassen können sicheren Fahrspaß bei niedrigem Gewicht, sparsamem Verbrauch und guter Performance genießen, wie es heißt.
Mit dem TG 700 setzt das Unternehmen Attrack neue Maßstäbe in Sachen Leichtbau-Mobilität. Maximal drei Insassen können sicheren Fahrspaß bei niedrigem Gewicht, sparsamem Verbrauch und guter Performance genießen, wie es heißt.
(Bild: Leichtbau-BW)

Es ist damit ein Paradebeispiel für Konzept-Leichtbau, der in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen wird. Die Landesagentur für Leichtbau Baden-Württemberg (Leichtbau-BW) präsentierte diese Innovation im Rahmen ihres Thinking. Das 100-prozentige Unternehmen des Landes Baden-Württemberg stellt unter diesem Label regelmäßig beispielhafte Produkte und Dienstleistungen im Leichtbau aus Baden-Württemberg vor.

Bolide passt gut in die EU-Leichtbauklasse

Der TG 700 wird von einem sparsamen Verbrennungsmotor angetrieben. Er eignet sich ideal für lange und kurze Überland-Spritztouren mit bis zu drei Mitfahrern. Getankt wird herkömmlicher Super-Treibstoff. Dank des effizienten Leichtbaus hat der offene Flitzer eine hohe Performance. Bei einem Basisgewicht von 325 kg können beispielsweise 245 kg zugeladen werden. Zum Vergleich: Bei Fahrzeugen der Kompaktklasse lassen sich bei einem Gewicht von 1,2 bis 1,5 t lediglich rund 500 kg zuladen.

Für Fahrspaß und damit einen echten Mehrwert sorgt mit niedrigem Drehzahlniveau und hohem Drehmoment der Einzylinder-Benzinmotor. Er beschleunigt das 2,8 Meter lange und 1,3 Meter breite Fahrzeug auf eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometer und das bei einer Motorleistung von gerade einmal 15 kW. Mit dieser Leistung passt der TG 700 genau in die EU-Leichtfahrzeugklasse (vierrädriges Kraftfahrzeug zur Personenbeförderung).

(ID:43909331)