3-D-Messtechnik Laserscan in der dritten Dimension

Redakteur: Jan Vollmuth

Der Spezialist für 3-D-Messtechnik Creaform hat den Innenraum einer Boeing 737 BBJ2 für einen Luftfahrt-Dienstleister digitalisiert, der die virtuelle 3-D-Reproduktion für Design, Produktion und Montage der Flugzeuginneneinrichtung nutzte.

Anbieter zum Thema

(Bild: Creaform)
(Bild: Creaform)

Creaforms 3D Engineering Services hat weltweit mehr als 10.000 Engineering-Projekte realisiert, wovon eine große Anzahl in der Luftfahrtindustrie durchgeführt wurde. Aktuelles Beispiel für den Einsatz der 3-D-Scansysteme des Unternehmens: Creaform hat den Innenraum einer Boeing 737 BBJ2 für einen Luftfahrt-Dienstleister digitalisiert, der die virtuelle 3-D-Reproduktion für Design, Produktion und Montage der Flugzeuginneneinrichtung verwendete.

Die portable Koordinatenmessmaschine HandyPROBE, die 3D-Laserscanner MetraSCAN und Handyscan 3D wie auch das Fotogrammmetriesystem MaxSHOT 3D werden von Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt in der Qualitätskontrolle, beim Reverse Engineering, der Instandhaltung, Reparatur und Überholung (MRO), der Werkzeuganpassung, in Design und Technik von Flugzeugbauteilen sowie für Aerodynamik- und Belastungsanalyse (FEM, CFD) eingesetzt.

Creaform wird 2012 zum ersten Mal auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg ausstellen. (jv)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:31833090)