Messtechnik

Labom präsentiert neue Druck- und Temperaturmessumformer der V-Line

| Redakteur: Sandra Häuslein

Die Geräte der V-Line kombinieren eine sehr kompakte Bauweise mit einer maximal großen Displayfläche.
Die Geräte der V-Line kombinieren eine sehr kompakte Bauweise mit einer maximal großen Displayfläche. (Bild: Labom)

Auf der diesjährigen Achema stellt der Messgerätehersteller Labom seine neue V-Line vor: Die Druck- und Temperaturmessumformer sollen sich durch ein kompaktes und anwenderfreundliches Design mit sehr hohem Bedienkomfort auszeichnen.

Die V-Line von Labom ist die aktuellste Weiterentwicklung des Messgeräteherstellers. Mit dem Druckmessumformer Pascal CV4 und dem Temperaturmessumformer GV4 präsentiert das Unternehmen auf der Achema zwei Neuheiten für die Pharma- und Food-Industrie und die Biotechnologie. Die Geräte erfüllen dem Hersteller zufolge die besonders hohen Ansprüche dieser Branchen hinsichtlich hygienegerechter Konstruktion entsprechend den Empfehlungen der EHEDG und FDA.

Die Geräte der V-Line kombinieren eine sehr kompakte Bauweise mit einer maximal großen Displayfläche. Die intuitive 4-Tasten-Bedienerführung soll den Anwender durch ein Dialogfeld unterstützen, das wahlweise in den Sprachen Deutsch oder Englisch auf dem hochauflösenden Dot-Matrix-Display angezeigt wird. Ein spezielles Quick-Setup soll den schnellen Einstieg und die Parametrierung der Geräte erleichtern.

Basierend auf bewährten Sensorelementen wurde die SIL-gerechte Geräte- und Software-Architektur für die V-Line weiterentwickelt.

Messumformer Pascal CV4:

Die Geräte verfügen standardmäßig über ein Ausgangssignal von 4…20 mA in 2-Leitertechnik mit Hart-Protokoll. Der Messumformer Pascal CV4 für Druck wird im Nennbereich 250 mbar bis 400 bar Relativdruck und im Nennbereich 1 bar bis 16 bar Absolutdruck angeboten. Die Genauigkeit des Messumformers beträgt 0,15 % und ein Turndown von bis zu 20:1 ist möglich. Das Gerätekonzept wurde speziell für die Anforderungen in der Pharma- und Food-Industrie entwickelt. Es bietet viele hygienische Prozessanschlüsse an und ist lieferbar mit dem gesamten Druckmittler-Angebot von Labom.

Messumformer GV4:

Der Messumformer GV4 für Temperatur erreicht mit einem Temperaturbereich von –50 °C bis 250 °C eine Genauigkeit von 0,1 K. Der Temperaturaufnehmer ist für invasive Messungen in Rohrleitungen und Behältern ausgelegt. Des weiteren ist der Temperaturmessumformer in der patentierten Clamp-on-Technik auch für die Temperaturmessung auf einer Rohrleitung geeignet.

Achema 2018: Halle 11.1, Stand F46

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45303718 / Fluidtechnik)