Verschluss KVT-Fastening stellt Verschlusseinheiten in Outdoor- und Leichtbau-Version vor

Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Die Modelle eignen sich je nach Ausführung für unterschiedliche Einsatzgebiete: Automobilindustrie, Schienenfahrzeuge, Baufahrzeuge und -geräte, Schaltschrankbau, Blechgehäuse, Möbel oder Computertechnik,Landwirtschaft und Schiffbau.

Firmen zum Thema

(Bild: KVT)

KVT-Fastening bietet den R4-EM-"Electronic Rotary"-Verschluss von Southco in einer Outdoor- sowie Leichtbauversion an. Beide Modelle aus der Electronic Access Solutions (EAS)-Produktreihe gewährleisten über elektromechanisch betätigte Verriegelungselemente eine zuverlässige Zugangskontrolle. Die Outdoor-Variante des R4-EM zeichnet sich durch ihre Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und Staub aus. Das korrosionsbeständiges Außengehäuse aus zink-/nickelbeschichtetem Stahl oder Edelstahl ist vollständig abgedichtet. Die leichte Version besteht aus Kunststoffverbundmaterial und ist dadurch im Vergleich zur Standardversion 65 % leichter.

Ein optionaler interner Mikroschalter liefert zudem ein Output-Signal für die Fernüberwachung des Verschlussstatus und die Kontrolle externer Systeme. Aufgrund ihres geringen Stromverbrauchs können die R4-EM-Verschlüsse dabei an jeder Standard-Steuereinheit mit einem 12-24 V DC-Anschluss betrieben werden. Eine integrierte mechanische Notöffnung ermöglicht auch bei Stromausfall ein manuelles Entriegeln.

In den unterschiedlichsten Einsatzgebieten sichern sie unter anderem Türen, Staufächer, Vitrinen, Selbstbedienungsgeräte und Schließfächer, und vieles mehr. Modellabhängig sind optional Mikroschalter erhältlich, die zuverlässige Informationen über den aktuellen Verschlussstatus liefern. Die „Auto Relock“- sowie „Delayed Relock“-Versionen ermöglichen das gesicherte Verschließen bzw. definierte Offenhalten einer Tür über einen bestimmten Zeitraum. (br)

(ID:42828071)