Kupplungskombination Kupplungskombinationen vermeiden Dauerschäden

Redakteur: Ute Drescher

Desch Antriebstechnik liefert schon seit Jahrzehnten Schaltkupplungen für dieselmotorische Antriebe. In den letzten Jahren allerdings sind diese Motoren wesentlich „Dreh-schwingungsaktiver“ geworden. Mit Kupplungskombinationen lassen sich Dauerschäden vermeiden.

Firmen zum Thema

(Bild: Desch)
(Bild: Desch)

Kupplungskombinationen von Desch bestehen aus der Desch-Planox-Trockenreibungskupplung, die hydraulisch, pneumatisch oder auch mechanisch betätigt werden kann. Zum Anbau an Dieselmotoren wird die Schaltkupplung in einer in sich gelagerten Kupplungsglocke nach SAE-Norm geliefert. Ein elastisches Dämpferelement, z.B. eine hochelastische Gummizahnkupplung, ergänzt die Kombination. Die Nabe der hochelastischen Kupplung wird mit der Schaltkupplung, der Zahnring mit dem Dieselmotorschwungrad verschraubt. Lieferbar für Drehmomente von 765 bis ca. 20.000 Nm. (ud)

(ID:32323860)