Servomotor Kraft auf engem Raum

Redakteur: Stefanie Michel

Der Scheibenläufer-Motor ist aufgrund seine flache Bauform als Servomotor für Antriebsaufgaben in einem sehr beengten Bauraum geradezu prädestiniert. Zudem lässt er sich leicht regeln

Anbieter zum Thema

Der Scheibenläufer-Motor ist aufgrund seine flache Bauform als Servomotor für Antriebsaufgaben in einem sehr beengten Bauraum geradezu prädestiniert. Zudem lässt er sich leicht regeln und zeigt ein hohes Beschleunigungsvermögen. Die verfügbaren Baulängen bei Heinzmann liegen zwischen 36,5 und 95,8 Millimeter, wobei Leistungen von bis zu 10 kW oder 60 Nm erreicht werden. Die Anschlussspannung ist je nach Baugröße variabel und reicht von 24 bis zu 560 V/DC. Durch die bürstenlose Ausführung kommt der Scheibenläufer-Motor ohne verschleißbehaftete Teile aus. Auf Wunsch können gemeinsam mit dem Kunden integrierte Antriebslösungen entwickelt werden. Sämtliche Antriebe lassen sich vom Hersteller mit Anbauteilen wie Getrieben, Bremsen oder Tachos ausgestatten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:245281)