Suchen

Klebstoff Konstruktiv kleben mit Hybrid Technologie

| Redakteur: Juliana Schulze

3M hat den lösemittelfreie und spaltfüllende 3M Scotch-Weld 2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff 7271 B/A auf Acrylat- und Epoxidharzbasis in seine Scotch-Weld Familie aufgenommen.

Firmen zum Thema

Das Produkt ist handfest nach 60 Minuten und zeichnet sich zudem durch gute Zugscher- und Schälfestigkeiten bei guter Alterungsbeständigkeit aus. (Bild: 3M)
Das Produkt ist handfest nach 60 Minuten und zeichnet sich zudem durch gute Zugscher- und Schälfestigkeiten bei guter Alterungsbeständigkeit aus. (Bild: 3M)

Das universal einsetzbare, nicht fließende Produkt eignet sich besonders für das strukturelle Kleben von faserverstärkten Kunststoffen wie CFK und GFK sowie von Metallen wie Aluminium und Stahl. Anwendungen mit diesen Werkstoffen finden sich beispielsweise im Sonderfahrzeugbau, in der Automobil- und Zulieferindustrie, der Metallbe- und -verarbeitung sowie im Baugewerbe oder im Laden- und Messebau.

Verarbeitungszeit beträgt nur 12 Minuten

Der Klebstoff besitzt zähelastische Eigenschaften und verfügt über eine kurze Verarbeitungszeit von 12 Minuten. Das Produkt ist handfest nach 60 Minuten und zeichnet sich zudem durch gute Zugscher- und Schälfestigkeiten bei guter Alterungsbeständigkeit aus. Der Temperatureinsatzbereich liegt zwischen -40°C bis +120°C.

Bildergalerie

Beim Kleben von metallischen Werkstoffen ist der Einsatz eines Haftvermittlers meist nicht erforderlich. Der 3M Scotch-Weld 7271 B/A Hybrid-Konstruktionsklebstoff überzeugt ferner durch seine im Vergleich zu den meisten anderen Acrylatklebstoffen nur geringe Geruchsentwicklung. Seine beiden Komponenten werden im Verhältnis 1:1 gemischt und mit dem EPX Verarbeitungssystem appliziert. Das Produkt ist in Kartuschen mit 200 ml und 400 ml Inhalt erhältlich. (jus)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 28691450)