Suchen

Arbeitsplatzleuchte Konsequent ausgeleuchtet

| Redakteur: M.A. Bernhard Richter

Eine gute Arbeitsplatzleuchte sorgt nicht nur für helles Licht. Eine gute Leuchte kann die Arbeit gesünder machen und zudem deutlich vereinfachen.

Firmen zum Thema

Das PL151-System bietet Montageoptionen für unterschiedliche Einsatzbereiche.
Das PL151-System bietet Montageoptionen für unterschiedliche Einsatzbereiche.
(Bild: Axel Stecken/TSL Escha)

Die aus Aluminium- und Kunststoffteilen konzipierte neue Arbeitsplatzleuchte PL151 von TSL-Escha schafft den Brückenschlag von einem funktionell industriellen Anspruch hin zu einem ansprechenden Bürodesign. Die PL151 verfügt über eine hohe Leuchtkraft und benötigt dennoch auffallend wenig Platz aufgrund ihrer extrem flachen Bauform.

Das PL151-System bietet Montageoptionen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Je nach Aufbau der Arbeitsplätze stehen verschiedene Adaptionen zur Verfügung, um die Leuchte einfach zu montieren. Die Leuchte soll an Profile oder Wände montiert werden und beleuchtet den Arbeitsplatz aus einem größeren Abstand. Der im Lieferumfang enthaltene Montagewinkel wird auf das Profil oder die Wand montiert. Die Leuchte wird einfach eingehängt und über zwei Gewindestifte am Montagewinkel fixiert. Der Faltarm wird an ein senkrechtes Profil am Tischarbeitsplatz über zwei Schrauben montiert. Die Leuchte ist durch Faltarm und Kugelkopfgelenk einstellbar.

Homogene Ausleuchtung

Aufgrund der Technologie der seitlichen Einstrahlung der LEDs in die Optiken generiert die PL151 eine angenehme homogene Ausleuchtung des Arbeitsplatzes, was ein ermüdungsfreies Arbeiten begünstigt. Zudem weist das System von TSL-Escha einen vergleichbar hohen Leuchten-Wirkungsgrad auf.

Das PL151-System bietet drei Optionen an für die Auswahl der Optiken. Dabei ließ der Hersteller das Know-how von Anwendern aus verschiedenen Einsatzbereichen einfließen, mit deren Unterstützung die Anforderungen an die verschiedenen Optiken festgelegt wurden. Je nach Typ lässt sich mit den Objektiven leuchtstarkes fokussiertes Licht bis hin zu einer weichen diffusen Ausleuchtung des Arbeitsplatzes realisieren.

Das Licht wird durch die integrierten 60°-Linsen auf den Arbeitsplatz fokussiert. Die Leuchte empfiehlt sich für Einsatzbereiche mit hoher Helligkeitsanforderung und größerem Abstand zur Leuchte z. B. Montage- und Prüfarbeitsplätze oder zur Überwachung von Fertigungsprozessen größerer Komponenten.

Der Faltarm wird an ein senkrechtes Profil am Tischarbeitsplatz über zwei Schrauben montiert. Die Leuchte ist durch Faltarm und Kugelkopfgelenk einstellbar.
Der Faltarm wird an ein senkrechtes Profil am Tischarbeitsplatz über zwei Schrauben montiert. Die Leuchte ist durch Faltarm und Kugelkopfgelenk einstellbar.
(Bild: TSL-Escha/Axel Stecken)

Mikrostruktur-Optik

Die Verwendung einer Optik mit Mikrostruktur bietet sich an bei Tätigkeiten mit erhöhter Spiegelung an dem zu begutachtenden Objekt. Das PL151-System bietet die Möglichkeit, die Helligkeit und die Farbtemperatur stufenlos und individuell einzustellen. Die Steuerung der Lichtfunktionen kann je nach Ausführung individuell über die integrierte Steuerung oder das kabelgebundene Miniatur-Handbediengerät MTP oder handelsübliche 0- bis 10-V-Dimmer erfolgen. Alternativ besteht die Möglichkeit, über DMX-Bus mehrere Arbeitsplatzleuchten zentral anzusteuern, um bestimmte Lichtszenarien zu generieren. Zudem können Leuchten mit Mikrostruktur eine größere Arbeitsfläche ausleuchten. (br)

(ID:44204935)