Positionssensoren

Jetzt mit digitalem Ausgang

| Redakteur: Jan Vollmuth

(Bild: MTS Sensor)

Die kompakten Sensoren der Temposonics-E-Serie von MTS Sensor sind jetzt auch mit digitalem SSI- und CANopen-Ausgang erhältlich.

Damit erhalten die Sensormodelle EH in der Stab-, EP in der Profil- und EL in der ultraflachen Profilbauform auf die marktüblichen Standardausgänge. Die robusten Positionssensoren eignen sich insbesondere für beengte Platzverhältnisse in Standardanwendungen mit Meß- und Regelaufgaben.

Mit den neuen intelligenten Schnittstellen, ihrer robusten Signalübertragung und hochgenauen Positionsermittlung tragen die magnetostriktiven Positionssensoren dem Trend der zunehmenden Automatisierung von Applikationen Rechnung. Sie eignen sich als Alternative zu Reed-Ketten oder Endschaltern in Textilmaschinen, Maschinen der holzverarbeitenden Industrie, Kunststoffspritz- oder Verpackungs-maschinen, messen hochgenau im µm-Bereich und überzeugen durch ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis.

Der neue A-Serie Temposonics Duo mit dualem Ausgang (SSI und inkremental mit A/B- oder sin/cos-Signal) liefert präzise Signale zu Position, Geschwindigkeit und Bewegungsrichtung für die geregelte Antriebs- und Lineartechnik mit nur einem Sensor.

Für eine leichtere und flexiblere Anbindung an die Steuerungstechnik elektrischer Antriebe hat MTS Sensors dem neuen Sensor neben dem bewährten absoluten SSI-Ausgang eine weitere, inkrementale Schnittstelle hinzugefügt. Mit diesem Ausgang werden die Positionssignale direkt über den Zählereingang an die Steuerung übermittelt.

Dem unterlagerten Regelkreis stehen im gewohnten Format die aktuelle Geschwindigkeit und die Positionsänderung sowie die Bewegungsrichtung aus dem inkrementalen Signal für die Kommutierung zur Verfügung. Die absolute Positionierung wird über den SSI-Ausgang kommuniziert.

Der neue absolut und berührungslos messende Sensor ersetzt wirksam herkömmliche Messgeber. Neben einer verbesserten Leistung und einer höheren Sicherheit lassen sich damit die Systemkosten reduzieren und eine entsprechende Qualitätssicherung realisieren. (jv)

SPS IPC Drives 2012: Halle 7A, Stand 510

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36598720 / Sensorik)