Zuführgerät

Intelligent und effizient zuführen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Zwölf Wellenformen verfügbar

Mittels zwölf verschiedener Wellenformen ist die Förderleistung anpassbar. Kurzerhand wird die Amplitude oder die Frequenz eingestellt. Durch die individuelle Einstellung kann beispielsweise die Fördermenge optimiert oder die Lautstärke des Zuführgeräts reduziert werden. Die Korrektur erfolgt schnell und ohne mechanischen Eingriff. Bei Eacy Feed können die gewünschten Einstellungen entweder einfach über die DPU ausgewählt werden oder, bei der Ausführung für den manuellen Einsatz, direkt über den dazugehörigen Controller.

Auf dem Gebiet der Zuführtechnik verfügt Deprag über 40 Jahre Erfahrung in der Auslegung der Wendelgeometrien (z. B. Form und Neigungswinkel). Für die Sortierung komplexer Bauteile werden Standardgeräte an die kundenspezifischen Einbauverhältnisse angepasst. Kunden erhalten ein ausgereiftes und geprüftes Zuführsystem zu einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Simulation der Serienproduktion

Durch die Simulation der Serienproduktion des Auftraggebers, die im Dauertest vor der Auslieferung des bestellten Gerätes im Werk vorgenommen wird, wird der kundenspezifische Arbeitsablauf exakt nachgebildet. Alle Vorgaben werden in der Steuerung für den Testlauf programmiert. Diese Vorgehensweise spart dem Kunden viel Zeit und Geld und erhöht die auf den Anwendungsfall abgestimmte Funktionssicherheit. Alle individuellen Geräteeinstellungen werden beim Hersteller gespeichert. Im Servicefall ist dadurch eine prompte und kompetente Kundenberatung möglich.

Die hohe Fertigungstiefe, die Verwendung von verschleißfesten Materialien sowie spezifische Beschichtungsverfahren bei der Herstellung der Fördertöpfe sichern eine gleichbleibend hohe Qualität, hohe Verfügbarkeit und Effizienz über die gesamte Lebensdauer der Zuführgeräte. (jv)

Motek 2016: Halle 5, Stand 5310

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44209514 / Automatisierung)