Suchen

Servoantrieb Integrierte Servotechnik ermöglicht effiziente Steuerungskonzepte

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Egal ob Drehmoment-, Kraft-, Geschwindigkeits- oder Positionsregelung, Punkt zu Punkt oder Bahninterpolation, der Ecompact 34 light von Jenaer Antriebstechnik soll sich für die unterschiedlichsten Anwendungen eignen; beispielsweise in Verpackungsmaschinen oder Kommissioniersystemen.

Firmen zum Thema

Das Bild zeigt den Servokompaktantrieb Ecompact 34 light, bei dem Encoder und Leistungselektronik integriert sind.
Das Bild zeigt den Servokompaktantrieb Ecompact 34 light, bei dem Encoder und Leistungselektronik integriert sind.
(Bild: Jenaer Antriebstechnik)

Im dezentralen Kompakt-Servoantrieb Ecompact 34 light vereint die Jenaer Antriebstechnik GmbH alle erforderlichen Antriebskomponenten wie Motor, Encoder und Controller in einem Gerät.

So entfallen neben einer aufwendigen Projektierung auch teure Motorkabel zwischen Verstärker und Motor sowie Verdrahtungsfehler.

Flexibel und kostengünstig

Der Servokompaktantrieb ist laut Hersteller aufgrund des kurzen Gehäusedesigns (z.B. 142 mm beim Ecompact 34L42) für Retrofitting, für flexible Automatisierungskonzepte und für Maschinenarchitektur, die minimalen Bauraum verlangen, geeignet.

Die direkte Montage an der Maschine reduziert den Installationsaufwand und der Platzbedarf im Schaltschrank entfällt. Die optional integrierte Sicherheitsfunktion (STO) soll bisher notwendige separate Komponenten ersparen, die Installation und Wartung vereinfachen und zudem kürzere Schaltzeiten gegenüber herkömmlichen elektromechanischen Sicherheitslösungen bieten.

Auspacken, anschließen, los geht´s

Der vorkonfigurierte Ecompact 34 light wird mit Steckverbindern für den Schnell-Leiteranschluss betriebsfertig ausgeliefert und ist somit zum sofortigen Einsatz bereit. Die Basiskonfiguration kann durch die im Lieferumfang enthaltene Parametriersoftware Ecostudio einfach an die Applikation angepasst werden.

Die Kompaktantriebe decken maximale Drehmomente von 3,5 Nm bis 11,6 Nm ab und arbeiten mit einer Versorgungsspannung von 24 VDC bis 60 VDC.

Die Baureihe ist mit CANopen Schnittstelle sowie vier digitalen Eingängen und zwei Ausgängen (bei integrierter STO-Funktion zwei IN und ein OUT) ausgestattet. (sh)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43861266)