Servoantrieb Integrierte Servopower

Redakteur: Ute Drescher

Esitron erweitert mit einer neuen Baureihe das Leistungsspektrum der bewährten dezentralen Servoantriebe aus der Esimot-Reihe deutlich nach oben.

Anbieter zum Thema

(Bild: Esitron-Electronic)

Der „Esimot SL“, Esitrons nuer dezentraler Servoantrieb, liefert eine Dauerleistung von ca. 3 kW und ein Spitzendrehmoment von bis zu 36 Nm in einem kompakten Gehäuse. Die dreiphasige 400V-AC-Versorgung erübrigt voluminöse Einspeisemodule im Schaltschrank, welche die Vorteile der dezentralen Antriebstechnik in Frage stellen. So bleibt auch die neueste Generation der Esimot-Reihe dem wirklichen „all-in-one“ Konzept treu und sorgt für eine einfache Einbindung in ein Maschinenkonzept ohne zusätzlichen Platzbedarf im Schaltschrank.

Die dezentralen Antriebe bieten alle Optionen für autonome Positionieraufgaben oder um direkt von einem PC oder einer SPS aus angesteuert zu werden. Dabei stehen alle gängigen Bus-Schnittstellen: Profibus, Profinet, Canopen, EthercAT und RS485 zur Verfügung. Acht digitale Eingänge und zwei digitale Ausgänge können einer Palette verschiedener Funktionen zugeordnet werden. Die Antriebe kommen auf Wunsch mit integriertem Multiturn-Absolutgeber und Haltebremse. (ud)

SPS/IPC/Drives 2016:

Halle 4 Stand 390

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44360018)