INNEO erweitert mit VR und AR das Portfolio im Bereich Digitalisierung

20.12.2017

Die virtuelle Welle überrollt aktuell die Industrie. Vor allem seit Apple Augmented Reality kürzlich mit „ARkit“ auf vielen seiner Geräte als Standard implementiert hat und Google mit „ARcore“ nachgezogen hat, rollt sie erst recht, die Welle der virtuellen Welten.

Und da weltweit vertretene Firmen wie IKEA und Amazon tausende von Artikeln virtuell „zum Anfassen“ auf den Tisch oder in die Wohnzimmerecke stellen, ist das Thema inzwischen bei vielen Menschen angekommen. Die Vorteile sind unverkennbar und weil so einfach, ist die Technologie eben auch für jeden nutzbar.

Lesen Sie den gesamten Artikel: INNEO erweitert mit VR und AR das Portfolio im Bereich Digitalisierung