Verbundprofil Inline verbundene Profile aus Metall und Kunststoff

Redakteur: Juliana Pfeiffer

Auf der diesjährigen Euroblech hat die Profilmetall-Gruppe vierzig Prozent mehr Besucher als auf der letzten Messe und einen spürbar höheren Anteil ausländischer Gäste registriert.

Firmen zum Thema

Am Stand von Profilmetall waren unter anderem eine Federschiene aus einer Stahl-Kunststoff-Verbindung und das dazu gehörende Werkzeug zu sehen
Am Stand von Profilmetall waren unter anderem eine Federschiene aus einer Stahl-Kunststoff-Verbindung und das dazu gehörende Werkzeug zu sehen
(Bild: Profilmetall)

„Unser Messeschwerpunkt ‚Verbundprofile aus Metall und Kunststoff inline fertigen’ kam bei den Besuchern ausgesprochen gut an“, berichtet Geschäftsführer Manfred Roth. Ebenso erfreulich wie die große Zahl der Kontakte war deren hohe Qualität. Das verstärkte Interesse habe sich gleichermaßen auf Profilieranlagen, den Werkzeugbau und Engineering-Dienstleistungen erstreckt, so Roth. Die Leistungen als Serienfertiger für rollgeformte Profile seien auf unverändert hohem Niveau nachgefragt worden. Angesichts zahlreicher konkreter Anfragen für teilweise zeitnahe Projekte rechnet das Unternehmen mit einem guten und zügig startenden Nachmessegeschäft.

Federschiene aus Stahl-Kunststoff-Verbindung

Am Stand waren unter anderem eine Federschiene aus einer Stahl-Kunststoff-Verbindung und das dazu gehörende Werkzeug zu sehen. Profilmetall hat das Werkzeug gefertigt und stellt das Profil inline für einen Kunden her, der es an den Batteriekühler eines Hybrid-Sportwagens montiert. Das württembergische Technologieunternehmen ist vor allem auf das Verarbeiten von dünnen Werkstoffen und Verbundmaterialien sowie auf komplexe Gesamtlösungen spezialisiert.

Verbundprofile und Leichtbau

Das Verbinden von Metallen mit Kunststoff ist nur eine Variante aus einer Vielzahl an Möglichkeiten, die Profilmetall anbietet, um unterschiedliche Werkstoffe inline zu Profilen zu verbinden. Miteinander kombinieren lassen sich grundsätzlich alle kaltumformbaren und verklebbaren Materialien, so auch Metall mit Metall. Zur Gewichtsreduktion kann bei Profilen aus nur einem Material außerdem ein Teil durch einen anderen, leichteren Werkstoff ersetzt werden. (jup)

(ID:43127108)