Suchen

Hydraulikaggregat Individuell ausgelegte Hydraulikaggregate sparen Kosten

| Redakteur: Dorothee Quitter

Bei der Konstruktion von Hydraulikaggregaten setzt Voith konsequent auf geräuschoptimierte Elektromotoren. Zudem kommen Innenzahnradpumpen zum Einsatz, die sich ebenfalls durch eine geringe Geräuschemission auszeichnen.

Firmen zum Thema

individuell ausgelegtes Hydraulikaggregat
individuell ausgelegtes Hydraulikaggregat
(Bild: Voith Turbo H + L Hydraulic)

Die geringe Geräuschentwicklung ist aber nur einer von vielen Ansatzpunkten, mit denen ein Hydraulikaggregat von Voith hilft, Kosten zu sparen. Bereits in der Beratungs- und Planungsphase steht Voith als Engineering-Partner zur Seite. Die Ingenieure von Voith bringen dabei das gesammelte Know-how von rund 5000 geplanten und gebauten Aggregaten in die Entwicklung mit ein. Bislang wurden Aggregate mit einem Behältervolumen von 30 bis 7500 Litern und einem maximalen Betriebsdruck von 20 bis 315 Bar sowohl mit als auch ohne Kühlung realisiert. Dieses Fachwissen beschleunigt nicht nur die Entwicklung der Produkte, sondern führt auch zu einer kostenoptimierten Herstellung.

Individuelle Auslegung nach Kundenwunsch

Die Engineering-Kenntnisse fließen auch in die individuelle Auslegung der „Flüsteraggregate“ ein. Jedes Aggregat ist optimal an die Anforderungen der Maschine oder Anlage angepasst. Profile für Durchflussmengen, Drücke, Lasten oder den Wärmehaushalt im System sind wichtige Planungsgrundlagen. Je nach Anforderung lassen sich optional auch Speicherladetechnik, drehzahlvariable Antriebe oder mehrere Druckkreise integrieren. Effizienzsteigerungen der gesamten Hydraulikanlage lassen sich durch die von Voith eingesetzten Innenzahnradpumpen realisieren.

Kostengünstige Integration möglich

Die für die Anwendung optimierte Konstruktion sorgt für einen niedrigen Energieverbrauch, nimmt wenig Bauraum in Anspruch und kommt mit einer geringen Kühlleistung aus. Eine niedrige Anschlussleistung sorgt zudem für überschaubare Infrastrukturkosten bei der Energieversorgung. Ein „Flüsteraggregat“ von Voith senkt daher die Betriebskosten der Anlage. Ein weiterer Vorteil: Die Ingenieure achten stets auf eine schlanke und einfache Konstruktion bei der die Anzahl der Bauteile und Schnittstellen minimal gehalten und somit Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit gesteigert wird. Die Aggregate lassen sich auf diese Weise leichter und kostengünstiger in bereits bestehende Anlagen integrieren. (qui)

(ID:43819843)