Suchen

CAD-Arbeitsplatz HP stellt neue Ultrabooks und virtuelle Workstation auf der CES vor

| Autor / Redakteur: Jürgen Schreier / Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Mit dem HP Z Book 14 und 15u stellt HP besonders dünne und leichte Workstation-Ultrabooks vor. Darüber hinaus wird auf der CES in Las Vegas (USA) die virtuelle Workstation HP DL380z sowie die Erweiterung der Software Remote Graphics präsentiert.

Firmen zum Thema

Das neue HP ZBooks 14 hat eine Bildschirmdiagonale von 14 Zoll (35,6 cm) und wiegt rund 1,70 kg.
Das neue HP ZBooks 14 hat eine Bildschirmdiagonale von 14 Zoll (35,6 cm) und wiegt rund 1,70 kg.
(Bild: HP)

Die neuen HP-Produkte im Überblick:

  • Die zweite Generation der HP Z Books 14 und 15u: Neben einem schlanken und eleganten Design liefern diese anpassbaren Workstations zuverlässige Leistung und Datenspeicher auch für anspruchsvolle Anwendungen wie 3D-Grafiken.
  • HP DL380z Virtual Workstation: Durch Virtualisierung erhalten Anwender das Arbeitsgefühl einer klassischen Workstation, kombiniert mit einem Ende-zu-Ende-Sicherheitssystem, verbessertem IT-Management und Zugang zu Anwendungen von fast allen Endgeräten und Standorten.
  • HP Remote Graphics Software (RGS) 7: Erhöht die Leistung von Workstation- oder Server-basierten, grafiklastigen Anwendungen und die Zusammenarbeit in Echtzeit von jedem PC, Thin Client oder Windows-Tablet aus.

Mobil mit HP Z Book Workstation Ultrabooks

Die neuen HP Z Books 14 und 15u haben eine Bildschirmdiagonale von 14 Zoll (35,6 cm) bzw. 15,6 Zoll (39,6 cm). Sie sind lediglich 2,1 cm hoch. Dabei wiegt das HP Zbook 14 ab 1,71 kg und das HP Zbook 15u ab 1,91 kg. Diese modifizierbaren Workstations sind mit Windows 8.1, Intel-Core-Prozessoren der fünften Generation sowie einer AMD-FirePro-3D-Grafik ausgestattet.

Bildergalerie

Zusätzlich gibt es für das HP Z Book 14 optional ein Full-HD-Display mit intuitiv bedienbarer 10-Punkt-Multitouch-Technologie. Die beiden Workstation-Ultrabooks unterstützen zertifizierte Programme von Adobe, Autodesk, Avid, Dassault, ESRI, SolidWorks, Siemens und weiteren Anbietern.

Beide Ultrabook-Modelle erweitern die Produktreihe der mobilen Workstations von HP und verfügen über bis zu 16 GB Arbeitsspeicher, 1,25 TB Speicherplatz und ein Laufwerk vom Typ HP Z Turbo Drive (PCIe-basierte SSD-Speicherlösung), für eine Leistung doppelt so schnell wie SATA-SSD. Die robusten HP Z Book Workstations entsprechen dem Standard des US-Militärs (MIL-STD 810G). Belastungstests bestätigten die Widerstandsfähigkeit der Ultrabooks bei Stürzen, Erschütterungen und extremen Temperaturschwankungen sowie bei Feuchtigkeit und hohem Druck. Überdies wurden sie im Rahmen des „HP Total Test Process“ rund 115.000 Stunden geprüft.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:43144271)