Suchen

Druckmessung Hochdruckkalibrierset für Drücke bis 2000 bar

| Redakteur: Dorothee Quitter

Mit dem Kalibrierset P-HP können mobilen Hydraulikpumpen oder stationären Belastungsprüfstände kontrolliert werden. Diese pneumatisch unterstützten Hochdruckpumpsysteme werden mit

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Mit dem Kalibrierset P-HP können mobilen Hydraulikpumpen oder stationären Belastungsprüfstände kontrolliert werden. Diese pneumatisch unterstützten Hochdruckpumpsysteme werden mit unterschiedlichen Werkzeugen ausgestattet und kommen beispielsweise beim Einstellen von Einspritzdüsen, bei der Montage / Demontage von Zylinderdeckeln oder der Erzeugung definierter Drehmomente zum Einsatz. Die Kalibrierung der eingebauten Manometer ermöglicht eine zuverlässige Aussage über die Anzeigegenauigkeit und ist damit ausschlaggebend für die Qualität der ausgeführten Arbeiten. Der Anschluss der digitalen Druckreferenz P-HP erfolgt über einen Schlauchadapter an den Druckausgang des zu überprüfenden Systems. Auf der großen Multifunktions-LCD-Anzeige werden Drücke bis 2000 bar mit einer Auflösung von 1 bar dargestellt. Es können auch Einheiten wie PSI, kPa und MPa eingestellt werden. Die Genauigkeit beträgt +/-0,1% vom Endwert. Die einfache Bedienung erfolgt über große Funktionstasten, die mit einer schmutz- und ölbeständigen Folientastatur ausgeführt sind. Die internen Batterien ermöglichen eine Betriebszeit von 8000 Stunden. Das Hochdruckkalibrierset P-HP beinhaltet die Druckreferenz mit Anschlussadapter sowie drei Hochdruckschläuche und wird in einem Servicekoffer geliefert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 288962)