Suchen

Schaltschrank Häwa nach neuer Qualitätsmanagement-Norm zertifiziert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement. Häwa wurde nun nach dieser umfangreich überarbeiteten, neuen Norm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Dadurch sollen die Qualitätssicherung und kontinuierliche Prozessverbesserungen weiter in den Mittelpunkt des Unternehmens gerückt werden.

Firma zum Thema

„Mit der Umstellung auf die neue Norm rücken Qualitätssicherung und kontinuierliche Prozessverbesserungen in unserem Unternehmen weiter in den Mittelpunkt“, sagt Arno Müller, Geschäftsführer bei Häwa.
„Mit der Umstellung auf die neue Norm rücken Qualitätssicherung und kontinuierliche Prozessverbesserungen in unserem Unternehmen weiter in den Mittelpunkt“, sagt Arno Müller, Geschäftsführer bei Häwa.
(Bild: Häwa)

Die Häwa GmbH hat die Qualitätsmanagementsystem-Zertifizierung nach der neuen, weltweit gültigen Norm DIN EN ISO 9001:2015 erhalten. Das Zertifikat, das die Standorte Wain, Bad Wörishofen, Crimmitschau, Duisburg und Maintal mit einbezieht, ist bis Ende 2019 gültig und wird jährlich durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft überwacht.

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen möglich und bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS).

Anforderungen an Produkt- und Dienstleistungsqualität erfüllen

Die ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, die von Unternehmen umzusetzen sind, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Ein wesentlicher Grundsatz der ISO 9001 ist die Prozessorientierung. Ein prozessorientiertes QM-System begleitet alle wesentlichen betrieblichen Prozesse und stellt diese auf den Prüfstand.

„Mit der Umstellung auf die neue Norm, die umfangreich überarbeitet wurde, rücken Qualitätssicherung und kontinuierliche Prozessverbesserungen in unserem Unternehmen weiter in den Mittelpunkt, wodurch wir noch schneller und noch flexibler bei gleichbleibend hoher Produktqualität auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren können“, sagt Arno Müller, Geschäftsführer bei Häwa. (sh)

(ID:44401001)