Suchen

Sonderlager Großdimensioniertes Sonderlager sorgt für präzisen Lauf

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Sandra Häuslein

An Speziallagern führt dann kein Weg vorbei, wenn die ursprünglich in einer Maschine verbauten Lösungen nicht mehr als Standardprodukt auf dem Markt verfügbar sind. So geschehen bei einem älteren CNC-Dreh-Fräszentrum. Mithilfe einer maßgefertigten Kreuzrollendrehverbindung von Rodriguez lassen sich Werkstücke nun wieder mit größter Präzision bearbeiten.

Firmen zum Thema

Bei einem ca. 40 Jahre alten, vertikalen CNC-Dreh-Fräszentrum ersetzte Rodriguez das alte Lager mit einer neuen, maßgefertigten Kreuzrollendrehverbindung
Bei einem ca. 40 Jahre alten, vertikalen CNC-Dreh-Fräszentrum ersetzte Rodriguez das alte Lager mit einer neuen, maßgefertigten Kreuzrollendrehverbindung
(Bild: Rodriguez)

Bei dem ca. 40 Jahre alten vertikalen CNC-Dreh-Fräszentrum fungiert die Kreuzrollendrehverbindung als Drehlagerung des Drehtisches. Auf der Maschine lassen sich gewaltige Werkstücke mit einem Gewicht von bis zu 20 t spanabhebend bearbeiten. Auch die Maße der verbauten Kreuzrollendrehverbindung sind beeindruckend – sie betragen 1340,40 mm × 780 mm × 216 mm. „Schon allein aufgrund der Dimensionen kam hier ein Standard-Lager nicht infrage“, schildert Sven Handels, Produktmanager bei Rodriguez. Während einer Generalüberholung des CNC-Dreh-Fräszentrums wurde das alte Lager ausgebaut und anschließend bei Rodriguez vermessen. Es entstand eine Fertigungszeichnung, die als Vorlage für die Fertigung des Speziallagers diente. Der Fokus lag dabei auf Passgenauigkeit, Form und Funktion. So hat das neue Lager einen Rund-/Planlauf kleiner gleich 5 µm und verfügt abgesehen von den richtigen Maßen auch über identische Verzahnungsdaten. „Insgesamt eine optimale Lösung, mit der das Dreh-Fräszentrum weitere 40 Jahre seinen Dienst tun kann“, sagt Sven Handels. „Schließlich überzeugen all unsere hochqualitativen Produkte mit einer hohen Lebensdauer.“

Ausgefallene Werkstoffe und verschiedene Oberflächenqualitäten

Rodriguez bietet Speziallager in vielen Ausführungen an, mit denen sich konstruktive oder wirtschaftliche Sonderfälle lösen lassen. Technisch sind der Kreativität dabei kaum Grenzen gesetzt – so sind unterschiedliche, auch ausgefallene Werkstoffe verfügbar und es lassen sich verschiedene Oberflächenqualitäten realisieren. Je nach Art des Einsatzes hat der Kunde die Wahl zwischen gedrehten oder geschliffenen Lagern und der Ausführung in Wälzlagerstahl, Edelstahl, Kunststoff oder einem Edelstahl-Kunststoff-Mix. Laut Rodriguez verfügt das Unternehmen über das nötige Know-How und moderne Fertigungsanlagen, um individuelle Lösungen schnell und flexibel realisieren zu können. (sh)

(ID:43811476)