Automatisierung

Green Machines – Neue Chancen für mehr Energieeffizienz

Seite: 4/4

Anbieter zum Thema

Für alle Seiten gilt: Wenn Unternehmen auf „Grün“ setzen, finden ihre Produkte eine höhere Akzeptanz im Markt. Dadurch eröffnen sich Herstellern, Ausrüstern und Anwenderunternehmen im produzierenden Gewerbe verbesserte Absatzmöglichkeiten. Da Kunden bei ihrer Kaufentscheidung zunehmend neben dem Anschaffungspreis auch sämtliche über die Laufzeit anfallenden Kosten berücksichtigen, rechtfertigen Kostensenkungen über den Lebenszyklus der Maschine die höheren Preise bei Konstruktion und Anschaffung.

In einem Markt mit immer stärkerer internationaler Konkurrenz kann die Schonung von Klima und Umwelt als Differenzierungsstrategie dienen; billigere Konkurrenz kann auf Distanz gehalten werden. Gelingt es Maschinenbauern und Anwendern, sich am Markt beim Thema Energieeffizienz mit innovativen Produkten zu positionieren, so sind positive Effekte auf Umsatz und Beschäftigung zu erwarten. Das Thema Energieeffizienz wird sich darüber hinaus zunehmend als wesentliche und nachhaltige Markteintrittsbarriere für potenzielle Wettbewerber etablieren und kann einen wichtigen Baustein zur Bekämpfung der Produktpiraterie darstellen. Nachdem auf nationaler wie internationaler Ebene immer schärfere Normen und Gesetze bezüglich der CO2-Emissionen erfüllt werden müssen, ist Energieeffizienz aber nicht nur ein Wettbewerbsvorteil, sondern wird für immer mehr Industrieunternehmen zur puren Notwendigkeit. (ud)

(ID:26651080)