Rapid-Prototyping Gießerei AC-Tech zeigt moderne Rapid Prototyping-Technologien

Redakteur: Juliana Pfeiffer

AC-Tech, Entwickler und Hersteller von Gussteilprototypen, stellt auf der diesjährigen Moulding Expo 2015, die vom 05. bis 08. Mai 2015 in Stuttgart stattfindet, aus.

Firmen zum Thema

Neben einem breiten Querschnitt leistungsfähiger Materialien und fortschrittlicher Rapid Prototyping-Technologien zeigt AC-Tech dem Fachpublikum ein ganz besonderes Exponat – den aktuellen Boliden des Racetech Racing Teams der TU Freiberg.
Neben einem breiten Querschnitt leistungsfähiger Materialien und fortschrittlicher Rapid Prototyping-Technologien zeigt AC-Tech dem Fachpublikum ein ganz besonderes Exponat – den aktuellen Boliden des Racetech Racing Teams der TU Freiberg.
(Bild: AC-Tech)

Unter den Anbietern und Zulieferern nimmt AC-Tech eine Sonderstellung ein: als langjährig erfahrener Anwender von Rapid-Technologien wird das Gießerei-Unternehmen seine innovativen Fertigungsverfahren innerhalb der Messeplattform Rapid.Area präsentieren. Die Rapid.Area ist ein spezieller Messebereich von 30 namhaften Ausstellern, die dem Fachpublikum auf rund 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die neuesten Technologien im Bereich Generative Fertigungsverfahren vorführen. Neben einem breiten Querschnitt leistungsfähiger Materialien und fortschrittlicher Rapid Prototyping-Technologien zeigt AC-Tech dem Fachpublikum ein ganz besonderes Exponat – den aktuellen Boliden des Racetech Racing Teams der TU Freiberg. Der Elektro-Rennwagen bietet attraktive Innenansichten auf komplexe Gussteilprototypen im Antriebsstrang, die speziell von AC-Tech für die Rennperformance gegossen wurden.

20 Jahre Erfahrung mit Rapid-Technologien

Das Engagement im Rennsport kommt nicht von ungefähr: AC-Tech erhält einen Großteil seines Auftragsvolumens aus der Automobilindustrie. „Gussteile für neue Fahrwerk- und Antriebskomponenten werden immer anspruchsvoller“, so Christian Schmidt, Sales Manager bei ACTech. „Wir haben über 20 Jahre Erfahrung mit Rapid-Technologien und verfügen über das Know-how, den Markt mit unseren Prototyping-Verfahren zu bedienen.“ In Fachvorträgen erläutert das Gießerei-Unternehmen seine Kernkompetenz: die schnelle Herstellung von einbaufertig bearbeiteten Gussteilen sowie die Produkt- und Verfahrensentwicklung, die AC-Tech zum „Hidden Champion“ für Gussteil-Prototypen machen.

Mit der Rapid.Area konzentriert die Moulding Expo einen eigenen Fachbereich für die Top-Themen Additive Manufacturing und 3D-Printing. Führende Aussteller wie AC-Tech präsentieren die gesamte Prozesskette additiver Verfahren – von konturnaher Kühlung über Werkzeugbau bis zu Gussteil-Prototypen für die Automobilindustrie. Von den insgesamt 500 Ausstellern sind, neben AC-Tech, weitere rund 30 führende Unternehmen für den Schwerpunkt Generative Fertigungsverfahren gemeldet. (jup)

(ID:43357075)