Podcast Maschinensicherheit Gefahrstellen absichern mit Lichtgittern

Von Jan Vollmuth

Anbieter zum Thema

Welche Gefahrenstellen sinnvoll mit Lichtvorhängen oder Lichtgittern abgesichert werden und wie diese Geräte korrekt ausgelegt werden, beantwortet die neue Folge der Podcast-Reihe Maschinensicherheit der konstruktionspraxis.

Der konstruktionspraxis-Podcast, das Fachmagazin zum Hören, informiert schnell und unterhaltsam über spannende Technikthemen.
Der konstruktionspraxis-Podcast, das Fachmagazin zum Hören, informiert schnell und unterhaltsam über spannende Technikthemen.
(Bild: ©korkeng / stock.adobe.com)

Sogenannte Steuerungstechnische Schutzmaßnahmen, zu denen auch Lichtvorhänge oder Lichtgitter zählen, sind auf dem Vormarsch. Kein Wunder, sind sie doch außerordentlich flexibel und vielseitig einsetzbar. Allerdings haben diese Schutzmaßnahmen ihre Grenzen, die man kennen sollte.

Für welche Einsatzzwecke Lichtvorhänge und Lichtgitter am besten geeignet sind und worauf man beim Einrichten derselben achten sollte, besprechen konstruktionspraxis-Redakteur Jan Vollmuth und Co-Moderator Matthias Schulz, Geschäftsführer der HiQ Text GmbH aus Aalen, in dieser Folge des Podcast Maschinensicherheit der konstruktionspraxis.

In diesem Podcast erfahren Sie unter anderem,

  • worauf es bei der Auswahl eines Lichtgitters ankommt,
  • welche Normen bei dessen Einsatz relevant sind, oder
  • wie der erforderliche Sicherheitsabstand berechnet wird.

Haben Sie Fragen zum Thema, Anregungen oder Feedback? Schicken Sie eine E-Mail an: redaktion.konstruktionspraxis@vogel.de

Den Podcast gibt es auch hier zu Hören:

(ID:48835856)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung