Suchen

Tekom 2016 GDS zeigt Rund-um-Paket für die Technische Dokumentation

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Passgenaue Software-Lösungen, Übersetzungsdienstleistungen, Consulting: Die GDS-Gruppe präsentiert auf der Tekom-Jahrestagung 2016 ein ausgebautes Leistungsspektrum. Neben der GDS GmbH stellen in Stuttgart auch die Tochterunternehmen Ovidius, Easy-Browse und die GDS-Sprachenwelt gemeinschaftlich aus.

Firmen zum Thema

GDS zeigt auf der Tekom 2016 im November in Stuttgart ein erweitertes Leistungsportfolio.
GDS zeigt auf der Tekom 2016 im November in Stuttgart ein erweitertes Leistungsportfolio.
(Bild: GDS)

„Wir freuen uns, erstmals mit der erweiterten Unternehmensfamilie an der Tekom-Jahrestagung teilzunehmen“, sagt GDS-Geschäftsführer Ulrich Pelster. Besondere Relevanz besitze hier stets der direkte Kontakt zu Kunden und potenziellen Geschäftspartnern. „Wir sind sehr gespannt, wie die Resonanz der Branche auf unser stark vergrößertes Leistungsportfolio und die zahlreichen Produktneuheiten ausfallen wird.“

Auf dem aktuellen Stand

GDS hat das Kernprodukt, das Redaktionssystem Docuglobe, weiter optimiert: So wurde unter anderem die Unterstützung der Coti-Schnittstelle, einer automatisierten Übergabe von Daten zwischen Redaktions- und Translation-Memory-Systemen, ausgebaut. Zudem wurde Docuglobe an die EB.Suite, eine mobile Lösung für Technische Dokumentationen der GDS-Tochter Easy-Browse gekoppelt. Bequem per Tablet, Smartphone oder per Internetbrowser haben die Nutzer Zugriff auf die aktuellste Version einer Technischen Dokumentation.

Die Autorenunterstützung Authordesk, die Technische Redakteure mit Vorschlägen zur Vervollständigung von Wörtern und Sätzen entlastet, wurde um einen neuen User-Client ergänzt. Dadurch wird die Nutzung der verwalteten Ausdrücke und Sätze deutlich vereinfacht. Christian Paul, Leiter des Ressorts Software und Lösungen, zeigt außerdem am Mittwoch, den 9. November um 17.15 Uhr, die Tool-Präsentation „GDS-Lösungen“ in Raum C10.5.

Schnell, einfach, rechtssicher

Ovidius, zum ersten Mal als Teil der GDS-Gruppe auf der Tekom-Jahrestagung vertreten, stellt mit XR ein benutzerfreundliches Redaktionssystem auf XML-Basis vor. Mit XR/airline erleben die Besucher die Anwendung am Beispiel der Swiss International Air Lines in der Praxis. Außerdem gewährt Ovidius einen ersten Einblick in die neue Lösung XR/Engineering, die derzeit speziell für den Maschinen- und Anlagenbau entwickelt wird. Ohne Zettelwirtschaft, kommentierte PDFs oder unübersichtliche E-Mail-Dialoge kommen Nutzer der aktuellen ARC-Desk-Version 2.0 aus. Die webbasierte Plattform für kollaborative Review- und Freigabeprozesse erlaubt es Anwendern, noch schneller, einfacher und rechtssicherer zu arbeiten. Abgerundet wird der Auftritt des XML-Spezialisten mit dem Fachvortrag „Klare Prozesse – bessere Dokumentation“ von Patrick Hallmann, Head of Sales und Sascha Wiswedel, Project Manager, Consultant und Application Developer, am Dienstag, 8. November, von 9.45 bis 10.30 Uhr in Raum C9 2. OG.

Module zielgerichtet in die Übersetzung geben

Zudem bietet die GDS-Gruppe einen Einblick in die Leistungen der GDS-Sprachenwelt. Übersetzungen technischer Dokumentationen gehören in der globalisierten Wirtschaft zum Alltag und sind oftmals gesetzlich vorgeschrieben. Dank der GDS-Sprachenwelt gelingt ein nahtloser inhaltlicher Austausch mit dem GDS-Redaktionssystem Docuglobe. Zielgerichtet können nur die benötigten Module einer Dokumentation zur Übersetzung ausgespielt werden. Außerdem werden die Erstübersetzungen einzelner Module oder vollständiger Dokumentationen auf Wunsch nach individuellen Kundenvorgaben entwickelt. So wird ein stets optimales Ergebnis erzielt, das als Basis weiterer Übersetzungen dient. (mz)

GDS auf der Tekom 2016: Stand 2/B01

(ID:44334494)